Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Badesachendieb flieht halbnackt am Markkleeberger See
Region Markkleeberg Badesachendieb flieht halbnackt am Markkleeberger See
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:10 13.07.2016
Die Polizei schnappte einen Dieb am Badestrand des Markkleeberger Sees. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Markkleeberg

Handgreiflich wurde Montag am Markkleeberger See ein Mann, der beim Durchwühlen der Badesachen gefasst worden war. Laut Polizei griff der Mann seine Häscher an, streifte dann bis auf die Badehose seine Sachen ab, rannte vor der Polizei davon, floh auf ein verwildertes Grundstück und stieß auf der Flucht noch zwei Kleinkinder brutal beiseite. Die Beamten stellten den 30-jährigen Libyer. Er sei wegen Diebstahls polizeibekannt, müsse sich nun erneut strafrechtlich verantworten.

Von -tv

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Yak Rudi und seine 16-köpfige Herde sind seit wenigen Tagen am Cospudener See als Landschaftspfleger im Einsatz.

13.07.2016

Von Zwenkau in die Welt – das ist das Motto der Firma Axmann Fördersysteme GmbH. Seit 1994 fertigt der Anlagenbauer im Gewerbegebiet an der B 2 maßgeschneiderte Lösungen für seine Kunden, darunter BMW und Porsche. Jetzt erweitert Axmann zum fünften Mal seine Kapazität, errichtet in der Baumeisterallee für 2,5 Millionen eine neue Vorfertigungshalle.

13.07.2016

Seit November 2012 ist es Kfz-Haltern freigestellt, neben dem Unterscheidungskennzeichen Leipzig (L) auch Heimatkennzeichen für Borna (BNA), Muldental (MTL), Geithain (GHA), Grimma (GRM) und Wurzen (WUR) zu beantragen. Ein Blick in die Statistik bestätigt – die lokalpatriotischen Kennzeichen erfreuen sich in weiten Teilen des Kreises ungebrochener Beliebtheit.

13.07.2016
Anzeige