Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bahnübergang erneut stundenlang blockiert

Bahnübergang erneut stundenlang blockiert

Sie gilt als vermutlich einzige Kreuzung von Oberleitungs-Bahn und Straßenbahn in Deutschland, Havarien waren in jüngster Zeit eher die Ausnahme. Aber seit Sonntag war der Bahnübergang in der Rathausstraße gestern schon zum zweiten Mal gesperrt, weil eine Güterlok darauf liegen geblieben war.

Voriger Artikel
Gaschwitz mal märchenhaft
Nächster Artikel
Vergessene Kinder aus suchtkranken Familien und ihr Schicksal

Kein Durchkommen: Die Rathausstraße blieb gestern früh von 6.40 bis 8.25 Uhr gesperrt. Eine Güterlokomotive war liegengeblieben, wie schon am Sonntagnachmittag.

Quelle: André Kempner

Markkleeberg. Während am Sonntag eine Leasing-Lok von Raildox mitten auf dem Übergang stehen blieb, von 15.57 bis 18.25 Uhr die Straßenbahnen der Linie 9 in diesem Abschnitt nicht verkehren konnten, betraf es gestern eine Lok der Deutschen Bahn selber. Von 6.40 bis 8.25 Uhr sei kein Straßenbahnverkehr möglich gewesen, bedauerte ein Sprecher der Leipziger Verkehrsbetriebe.

Bahnsprecherin Erika Perschke-Frost begründete den gestrigen Lokausfall mit einem technischen Schaden am Triebfahrzeug. Einen direkten Zusammenhang mit dem Vorfall vom Sonntag vermochte sie nicht zu sehen.

Bahn-Kenner verwiesen auf die besondere Situation an der Kreuzung der Oberleitungen. Dadurch müssten die Züge ein paar Meter stromlos rollen. Bei gewissen Loks sei dies schwierig in dem extrem langsamen Tempo, das zudem für den Übergang vorgeschrieben ist, hieß es vor Ort. Dadurch könne es zu den Ausfällen kommen. Fotos belegen, dass beide Male Loks der 185er-Reihe von Bombardier liegen blieben.

Bei der Bahn sind aus jüngster Vergangenheit keine Probleme an dem Übergang bekannt. Zweimal könne auch Zufall sein, so Perschke-Frost. "Bei einem dritten Mal müssten sich aber auf jeden Fall die Experten dort mal näher umsehen", fand sie.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 26.03.2014
Jörg ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg
Markkleeberg in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 31,36 km²

Einwohner: 24.240 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 773 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04416

Ortsvorwahlen: 034297, 034299, 0341

Stadtverwaltung: Rathausplatz 1, 04416 Markkleeberg

Ein Spaziergang durch die Region Markkleeberg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

19.01.2018 - 09:17 Uhr

Auch die Engelsdorfer sind als Aufsteiger mit dabei / Herbstmeister TuS Leutzsch nomineller Favorit.

mehr