Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Beethoven trifft in der Kirchenruine Wachau auf Piazzolla

Sommertöne-Konzertreihe Beethoven trifft in der Kirchenruine Wachau auf Piazzolla

In der einzigartigen Kulisse der Kirchenruine Wachau, bei herrlichstem Sommerwetter erlebte das Sommertöne-Publikum am Sonntagvormittag Historisches: Das Trio „NeuKlang“ überraschte mit Tangos von Beethoven, Schubert, Brahms, Grieg, Mozart und Vivaldi.

Das Trio „NeuKlang“ begeisterte am Sonntagvormittag die Besucher in der romantisch-wild anmutenden Kirchenruine Wachau.

Quelle: André Kempner

Markkleeberg. In der einzigartigen Kulisse der Kirchenruine Wachau, bei herrlichstem Sommerwetter erlebte das Sommertöne-Publikum am Sonntagvormittag Historisches: Das Trio „NeuKlang“ überraschte mit Tangos von Beethoven, Schubert, Brahms, Grieg, Mozart und Vivaldi.

Was nach musikgeschichtlichem Unsinn klingt, entpuppte sich als bereicherndes und mitreißendes Konzertvergnügen für Tango- wie für Klassikfans. In ihren Arrangements paarten die drei Musiker bekannte Melodien, beispielsweise aus der Mondscheinsonate, der kleinen Nachtmusik, Peer Gynt oder den Slawischen Tänzen mit den temperamentvollen Rhythmen des Tangos. Dies gelang ihnen so raffiniert, dass der Zuhörer keinen Zweifel mehr an der Existenz eines Kompositionsstammtisches mit Astor Piazzolla und seinen Klassik-Kollegen hegte.

Natürlich durften im Programm auch einige Tangos aus der Feder des argentinischen Großmeisters nicht fehlen. Der Festivalvormittag endete mit lebhaftem Applaus, Bravo-Rufen und einer Zugabe. Bereits zum zweiten Mal machte die von der Sparkasse Leipzig präsentierte Veranstaltungsreihe mit einem ausverkauften Konzert Station in der Kirchenruine Wachau.

Das Festival bietet noch bis zum 24. Juni Klassik sommerlich leicht – unter anderem am 12. Juni am Biedermeierstrand Hayna mit „amarcord“ und „german hornsound“, am 19. Juni in der Pfarrkirche Gnandstein mit „Hands on Strings“. Zum Abschluss gibt es am 24. Juni in der Pianofortefabrik Blüthner im Gewerbegebiet Störmthal feurige Tänze für Klavier zu vier Händen. Karten und Infos unter www.sommertoene.de oder 0341 99187150.

Von Rebekka Kapke

Markkleeberg Wachau 51.282204 12.4280601
Markkleeberg Wachau
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg
Markkleeberg in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 31,36 km²

Einwohner: 24.240 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 773 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04416

Ortsvorwahlen: 034297, 034299, 0341

Stadtverwaltung: Rathausplatz 1, 04416 Markkleeberg

Ein Spaziergang durch die Region Markkleeberg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

14.12.2017 - 15:21 Uhr

Nachwuchsfußball auf Landesebene: Schenkenberg verlässt die Abstiegsplätze

mehr