Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 10 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bergbau-Technik-Park startet durch

Bergbau-Technik-Park startet durch

Großpösna. Mit Dirk Scholz als neuem Leiter soll jetzt ein erfahrener Touristiker den Bergbau-Technik-Park an der A 38 als Ausflugsziel entwickeln. "Der komplette technologische Ablauf eines Tagebaus ist bei uns zu sehen", schwärmt Dirk Scholz.

Voriger Artikel
Störmthaler See: Amphibienfahrzeuge haben Erlaubnis - Viel Programm auf der Vineta
Nächster Artikel
Schildbürgerstreich Kleine Pleiße

Neuer Parkentwickler: Dirk Scholz im Bergbau-Technik-Park, hinten der imposante Absetzer vor der A 38.

Quelle: André Kempner

z. Von der Erkundung über die Entwässerung, die eigentliche Kohlegewinnung und den Abtransport über Band oder Bahn - "bis hin zur Verkippung des Abraums und der Renaturierung ist alles da", erzählt der 48-Jährige. Das gebe es in dieser kompletten Sicht sonst nirgendwo in Deutschland.

 Die modernsten museumspädagogischen Aspekte seien bei der Aufbereitung des Themas in den Park eingeflossen, erzählt der Mann, der die letzten zehn Jahre in Berlin touristisch arbeitete und vor wenigen Wochen als neuer Park-Chef angefangen hat. So seien die 22 Info-Tafeln, die die vielen Tagebaugroßgeräte vom Absetzer über den Schaufelradbagger bis zur Kohlebahn erklären, in drei Höhen lesbar: "Von der Einführung über die tiefgründige Erläuterung bis hin zur Kurzerklärung für Kinder ganz unten auf der Tafel kann jeder selbst entscheiden, wie viel er lesen und wissen will", sagt er.

 Er wolle den Bergbau-Technik-Park als das entwickeln, was er sei, so Scholz: ein erstklassiges touristisches Ausflugsziel im Leipziger Neuseenland. Im Vorjahr hatten nach der Eröffnung rund 8500 Menschen die Anlage sehen wollen. Er hoffe in diesem Jahr auf rund 13500, so Peter Krümmel vom Trägerverein.

 "Ich kann mir gut vorstellen, dass jeder Leipziger Schüler ab der dritten Klasse hierhin eine Exkursion unternimmt", erläutert Scholz einen seiner Marketingwege. Aber auch Familientouren, Betriebsausflüge oder Bustouren will er anlocken. Im Juni finde sogar beim 12. Deutschen Bergbauforum eine Exkursion zum Park an den Störmthaler See statt, so Krümmel. Der Park sei neutral, so Scholz. Dargestellt würden die Technologie, aber auch deren Folgen wie die Verlorenen Orte. "Der Park ist daher ein idealer Ort, um den Diskurs zwischen Energiegewinnung und Heimatverlust zu führen", findet Scholz.

 Bis Ende Mai werde der Rad- und Gehweg von der Schleuse zum Park fertiggestellt, vom Seepark Auenhain und seiner Bushaltestelle seien es nur 25 Fußminuten zum Park, so Scholz. Und bei gutem Wetter könne alles gut mit einem Badebesuch am Markkleeberger See verbunden werden.

 Derzeit wird der Bergbau-Technik-Park für die Saison fit gemacht. Die beginnt am Karfreitag, danach ist im Frühjahr mittwochs bis sonntags von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 12.03.2013

Jörg ter Vehn

Allgemeine Informationen zum Bergbau Technik Park im Themenspecial

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Sehen Sie hier einen Rückblick auf das LVZ Sommerkino im Scheibenholz vom 14. Juli - 3. August 2016. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Auf dem Lutherweg

    Spannende Entdeckungsreise mit Martin Luther: Die LVZ pilgert zum Jubiläumsjahr der Reformation 2017 auf dem Lutherweg. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr