Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Böse Überraschung in Zwenkau: Kind abgeholt, Wagen aufgebrochen
Region Markkleeberg Böse Überraschung in Zwenkau: Kind abgeholt, Wagen aufgebrochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:34 14.01.2016
Die Polizei ermittelt nun wegen Diebstahl im besonders schweren Fall. (Symbolfoto) Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Zwenkau

Wie die Polizei informierte, hatte die Frau offensichtlich beobachtet, wie das Paar vor dem Kindergarten parkte und anschließend das Haus betrat. „Jedenfalls schlug sie genau in dem Moment zu“, hieß es. Die Täterin habe erst an der Beifahrertür des Renault gehebelt. „Doch als sich diese nicht öffnen wollte, griff sie zu drastischeren Methoden. Kurzerhand schlug sie die hintere rechte Seitenscheibe ein und angelte die Handtasche samt Portemonnaie, Ausweisen, EC-Karten und Bargeld vom Autositz“, erläuterte die Polizei.

Die Diebin sei von einem Zeugen beobachtet worden, der sich das Kennzeichen des Fluchtautos notierte. „In dieses war die Frau, nachdem sie die Handtasche gestohlen hatte, auf der Beifahrerseite eingestiegen und geflüchtet“, so die Polizei. Wie sich später herausstellen sollte, waren die an dem VW Golf angebrachten amtlichen Kennzeichen nach einem Diebstahl in Leipzig jedoch zur Fahndung ausgeschrieben. Die Polizei ermittelt nun wegen Diebstahl im besonders schweren Fall.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Markkleeberg Früheres Pflanzenschutzamt abgerissen - Großpösna schafft Platz für Flüchtlingsunterkunft

In Markranstädt wird lamentiert, in Großpösna gehandelt: Bis zum Monatsende soll dort das alte Pflanzenschutzamt angerissen sein, um Platz für eine vorübergehende Containerunterkunft für Flüchtlinge zu schaffen.

15.01.2016

Mit Original-Glockengeläut vom Band begann am Sonntag die Andacht zum ersten Jahrestag des Kirchenbrandes in Tellschütz. Über 50 Bewohner des Zwenkauer Ortsteils und Gäste, darunter Bürgermeister Holger Schulz, trafen sich am Nachmittag in der eingerüsteten Ruine um an die Katastrophe vom 10. Januar 2015 zu erinnern.

14.01.2016

Neue Konzertreihen, neue Ausstellungen, neue Räume: Pünktlich zum neuen Konzertjahr ist das Weiße Haus im Agra-Park als gediegene Veranstaltungsstätte saniert worden.

11.01.2016
Anzeige