Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Cossi-Radrundweg soll noch bis zum Herbst gesperrt bleiben

Cossi-Radrundweg soll noch bis zum Herbst gesperrt bleiben

Leipzig/Zwenkau/Markkleeberg. Unverändert gesperrt bleibt der südliche Rundweg um den Cospudener See an der Baustelle des Harthkanals. Die Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbauverwaltungsgesellschaft (LMBV) geht inzwischen davon aus, dass die Vollsperrung "bis zum Herbst" dauert.

Voriger Artikel
Österreicher in der Völkerschlacht rücken in den Fokus
Nächster Artikel
Wein gedeiht am Störmthaler See - aber rechtliche Lage kompliziert

Gesperrt bis zum Herbst: der Rundweg um den Cospudener See.

Quelle: André Kempner

Seit dem 3. Juni ist der Fuß- und Radweg nahe der Schleusenbaustelle auf eine Länge von 300 Metern gekappt. Und trotzdem stehen immer wieder offenbar überraschte Seebesucher vor den Absperrungen. Die sind durchaus beeindruckend - trotzdem finden vor allem sportlich begabte Rundwegnutzer noch verbotene Schlupflöcher. Dabei dienen die Absperrungen der Sicherheit der Wegbenutzer, betonen die LMBV.

Seit März 2015 finden - wie berichtet - im Bereich des zukünftigen Harthkanals zwischen Cospudener und Zwenkauer See die umfangreichen Maßnahmen zur Verbesserung des Baugrunds im Auftrag des Bergbausanierers LMBV statt. Dabei wird der einst locker geschüttete Tagebaukippenboden für den Kanal bis zum nächsten Jahr mit hohem Aufwand verfestigt. Schon während des regulären Bauablaufs sei es notwendig, Wegeverbindungen im Umfeld der Baustelle zeitweilig umzuverlegen, beziehungsweise vorübergehend zu sperren, so die LMBV.

Die "anspruchsvollen Baugrundverhältnisse" haben jedoch auch kurzfristige Absperrungen nötig gemacht. "So kam es Anfang Juni im Baustellenbereich bei den laufenden Rüttelstopfarbeiten nördlich der Bundesautobahn 38 unweit des Cospudener Sees zu Aufbrüchen der Geländeoberfläche und zu Wasseraustritten", erklären die Bergbausanierer. Der geotechnische Sachverständige habe in Abstimmung mit dem Sächsischen Oberbergamt darauf die Sperrung des rund 300 Meter langen Abschnittes am Cospudener Uferrundweg veranlasst.

"Diese vorsorgliche Wegsperrung am Südufer des Cospudener Sees bleibt nach heutiger Kenntnis und Einschätzung voraussichtlich bis Herbst 2015 bestehen, um die Sicherheit der Wegenutzer - insbesondere für Fahrradfahrer und Skater - nicht zu gefährden", betonen die LMBV. LMBV und Oberbergamt würden diesen Schritt bedauern, "nehmen jedoch ihre Verantwortung für die Sicherheit der Nutzer des Rundweges wahr", heißt es.

Fast zwei Monate dauert die Sperrung inzwischen - eine harte Probe auch für die Ausflugsgastronomie im Hafen Zöbigker, die zu einem Großteil von den Radfahrern lebt. Weil der gesperrte Bereich nur weitläufig umfahren werden kann, da auch die Wirtschaftswege am Nordufer des Zwenkauer Sees bislang nicht zur öffentlich freigegeben sind, müssen die Ausflügler sich derzeit neue Wege suchen. Was vielen aber offenbar gelingt, wie die vollen Radständer am Hafen beweisen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 01.08.2015
Jörg ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg
  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr