Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Eieiei: Großpösnas Osterbrunnenzählt schon 7700 Eier
Region Markkleeberg Eieiei: Großpösnas Osterbrunnenzählt schon 7700 Eier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:59 19.05.2015
Eine runde Sache: Großpösnas Osterbrunnen wächst und wächst. Mit 7700 Eiern dürfte er inzwischen Sachsens größter sein. Quelle: André Kempner

Da ist sich zumindest die Osterbrunnengemeinschaft des Ortes einig.

Jahr für Jahr wächst der Osterbrunnen. Im Vorjahr war die Hasenklasse hinzugekommen, für die Elfriede Schreier auf einem Flohmarkt noch ein original Schulmäppchen erstand. Mit Brottaschen und Schiefertafeln sitzen die beiden Hasen auf ihrer Schulbank, lauschen ihrem Lehrer Meister Lampe. In diesem Jahr wurde das Ostermuseum erweitert, kam eine eigene Beleuchtung dafür hinzu. Was Wunder, Hasen-Initiator Heinz Schreiber ist schließlich vom Elektro-Fach, auch wenn er inzwischen im (Un-)Ruhestand weilt.

Neue Bögen mit bunt bemalten Eiern stehen nun an der Hauptstraße, ergeben ein noch einladenderes Osterbrunnen-Bild. "Nach Weihnachten haben wir eigentlich schon angefangen mit dem Bemalen", sagt Gabriele Täubert, eine der zehn Fleißigen der Gemeinschaft. Abend für Abend wurden so neue Ostereier fertig. "Aber auch die Kindergärten, der Hort, die Schule - alle haben wieder mitgemacht", freut sich Elfriede Schreiber.

Entstanden sind so in der Winterpause viele neue Schätzchen. Knallbunt, schlicht chic, mit Tiermotiv, mit Federn beklebt, mit langen Ohren oder feinem Künstlerstrich, als Lanz-Bulldog-Ei oder in den Farben des FSV Großpösna: Ei für Ei ist ein Unikat und doch Teil einer großen Gemeinschaft. "6000 hatten wir im Vorjahr, jetzt sind es rund 7700", hat Elfriede Schreiber nachgezählt.

Bieberbach in Oberfranken, woher Schreibers die Idee hatten, haben sie noch nicht eingeholt. Aber der Bieberbacher Osterbrunnen mit seinen 11500 Eiern ist inzwischen überholt worden als Deutschlands größter. Der steht seit dem Vorjahr mit 27 000 Eiern in Oberstadion, Oberschwaben, weiß das Guinness Buch der Rekorde zu berichten.

"Höher, größer, weiter" allein zählt jedoch nicht in Großpösna. Es ist die Gemeinschaft, die im Dorf gilt. So kann Horst Schreiber alle Akteure einzeln mit Namen aufzählen. Dass etwa Katrin Diehn und Yvonne Stawicki das grüne Reisig einer 16 Meter hohen Nordmanntanne für die Brunnenbögen gebunden hätten, der Lothar Menge für die Holzarbeiten zuständig sei, die Hasenschule gebaut habe, und und und. Am Sonnabend waren sie alle versammelt beim Brunnenaufbau, halfen mit und gönnten sich nach getaner Arbeit ein Päuschen bei Bier, Saft und Würstchen vom Grill. Am Stand gab's zudem Selbstgebasteltes zu Ostern gegen eine Spende - damit auch für den nächsten Brunnen Eier gekauft und bemalt werden können.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 30.03.2015
Jörg ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fünf Jahre nach der letzten Großinvestition "Huracan" baut Belantis derzeit die "Cobra des Amun Ra". Die Familienachterbahn sei Wunsch der Gäste bei einer Befragung im Herbst gewesen, soll bis zum Sommer rollen, so Geschäftsführer Erwin Linnenbach.

27.03.2015

Fünf Jahre nach der letzten Großinvestition "Huracan" baut Belantis derzeit die "Cobra des Amun Ra". Die Familienachterbahn sei Wunsch der Gäste bei einer Befragung im Herbst gewesen, soll bis zum Sommer rollen, so Geschäftsführer Erwin Linnenbach.

27.03.2015

Die Stadt Zwenkau und die Sächsische Seebad Zwenkau (SSZ) gründen jetzt, kurz vor der Freigabe des Zwenkauer Sees, eine Hafenbetriebsgesellschaft. Das hat der Stadtrat am Donnerstagabend bei einer Gegenstimme und einer Enthaltung beschlossen.

19.05.2015
Anzeige