Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 15 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
„Eis macht nicht dick, Eis macht glücklich“

Familienbetrieb Borkmann „Eis macht nicht dick, Eis macht glücklich“

Was wäre ein Sommer ohne Eis? Herrlich kühl und sahnig, am besten in einer knackigen Waffel, versüßt es uns den Tag. Schleckermäuler in Markkleeberg zieht es seit Jahrzehnten zu Borkmanns – inzwischen Eiskonditoren in vierter Generation. Bei der Gelato World Tour 2017 hat sich Anna Borkmann in Berlin mit den Besten gemessen und mit ihrer neuen Kreation „Joberry Crunch“ den fünften Platz belegt.

Eiskonditoren aus Leidenschaft: Familie Borkmann – von rechts Eva, Georg, Steffen, Anna, dahinter Elke, und Max – bei der Gelato World Tour 2017 auf dem Potsdamer Platz.

Quelle: Privat

Markkleeberg. Was wäre ein Sommer ohne Eis? Herrlich kühl und sahnig, am besten in einer knackigen Waffel, versüßt es uns den Tag. Schleckermäuler in Markkleeberg zieht es seit Jahrzehnten zu Borkmanns – inzwischen Eiskonditoren in vierter Generation. Bei der Gelato World Tour 2017 hat sich Anna Borkmann in Berlin mit den Besten gemessen und mit ihrer neuen Kreation „Joberry Crunch“ den fünften Platz belegt.

„Eis macht nicht dick, Eis macht glücklich“, meint Steffen Borkmann, Annas Vater, strahlend und lädt zu einer Kostprobe an der Eisdiele in Großstädteln ein. Bruder Hansjörg, 58, verkauft das Eis, hergestellt wird es im Haus, mehrere Tonnen im Jahr. „Wir produzieren ständig 80 verschiedene Sorten, beliefern von hier aus etwa 30 Geschäfte, Cafés, Restaurants und Hotels im Raum Leipzig und in Thüringen“, erklärt Steffen Borkmann. Basis sei noch heute das Rezept von Opa Paul, „natürlich an die heutigen Bedürfnisse unserer Kunden nach mehr Vielfalt angepasst – auch als Soja- und Biolinie. Aber immer mit guten Zutaten und ganz viel Liebe“, verspricht der 52-Jährige.

Angefangen hat alles 1924 in Zwenkau. Paul Borkmann stellte in seinem „Café Bienenpark“ in der heutigen Bahnhofstraße Eis her und fuhr es mit dem Pferdewagen in den benachbarten Dörfern aus. Später verlagerte er die Produktion in sein Wohnhaus neben der „Centralhalle“ in Gaschwitz, eröffnete Geschäfte im Ort und in der Grimmaischen Straße in Leipzig. „Schwerpunkt blieb aber der ambulante Handel. Nur, dass das Motorrad mit Seitenwagen die Pferde ablöste“, erzählt Steffen Borkmann Familiengeschichte(n).

Sohn Georg Borkmann eröffnete 1967 mit seiner Frau Eva den „Eissalon Cristall“ in Markkleeberg an der Ecke Lenin-/Karl-Marx-Straße, heute Ring/Rathausstraße. Zu DDR-Zeiten eine Institution: Hausgemachtes Eis bei Borkmanns – dafür standen Groß und Klein Schlange. 1991 mussten sie raus aus dem Laden. „Wir wären heute noch dort, wenn das Haus unser Eigentum gewesen wäre“, sagt Steffen Borkmann. Mitte der Achtzigerjahre stieg der Konditor nach der Lehre mit Spezialisierung auf Eis und zwei Stationen in einem Hotel und einer Bäckerei bei den Eltern ein. „Zeit für Urlaub hatten wir nie, haben nur gearbeitet, das aber gern“, betont er.

Ohne eigenes Geschäft konzentrierte sich die dritte Generation, Steffen Borkmann und seine Frau Elke, ab 1992 auf die Eisproduktion. Erst im eigenen Haus in Liebertwolkwitz, seit 2006 in der Hauptstraße in Großstädteln. Die Liebe zum Eis haben die beiden an ihre Kinder, Anna, 26, und Max, 21, weitergegeben. Beide sind mittlerweile auch Eiskonditoren. Während der Sohn noch Erfahrungen in der Branche sammelt, ist Anna vor zwei Jahren in den Familienbetrieb eingestiegen. Die junge Frau liebt ihren Beruf und das Eis. „Als Kind war Sahneeis mit Nugatsoße meine absolute Lieblingssorte“, verrät sie schmunzelnd.

Jetzt ist ihr Favorit die neue Kreation „Joberry Crunch“ mit Joghurt, Beeren und was zum Knuspern. Dass sie damit bei der Gelato World Tour angetreten ist, hat sie ihrer Mutter zu verdanken. Sie habe die Idee gehabt. Premiere feierte „Joberry Crunch“ Ende März in Straubing bei der Qualifikation. Anfang Juli dann der vorläufige Höhepunkt auf dem Potsdamer Platz in Berlin. „Das war eine richtige kleine Zeltstadt. 16 Gelatiere, darunter viele Italiener, zwei Österreicher und Deutsche, haben ihre Sorten vor Ort frisch hergestellt und der Jury und rund 50 000 Besuchern vorgestellt“, berichtet Anna begeistert. Natürlich war die ganze Familie dabei, Vater Steffen diesmal als Assistent. „Ich durfte den ganzen Tag die Zuckersäcke schleppen“, erinnert er sich.

Dass es am Ende nur der fünfte Platz geworden ist und sie das Ticket für die Eis-WM im September in Rimini knapp verpasst hat, ärgert Anna nicht: „Es war eine schöne Erfahrung mit den anderen Kollegen.“ Und vielleicht klappt es ja doch noch. „Sollte einer der ersten Vier abspringen, rückt sie nach“, weiß ihr Vater. In die Zukunft schaut er wie alle Borkmanns optimistisch: „Eis ernährt unsere Familie seit 93 Jahren und das wird so bleiben. Eis wird immer gegessen. Machen wir selbst auch – jeden Tag!“

Von Ulrike Witt

Markkleeberg Großstädteln 51.262108510187 12.376972845508
Markkleeberg Großstädteln
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr