Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Erhebend: Schleuse und Klappbrücke gehen wieder in Betrieb

Erhebend: Schleuse und Klappbrücke gehen wieder in Betrieb

Gründonnerstag startet der Markkleeberger See in seine diesjährige Saison. Damit geht auch die Kanupark-Schleuse zwischen dem Markkleeberger See und dem Störmthaler See wieder in Betrieb.

Voriger Artikel
Eieiei: Großpösnas Osterbrunnenzählt schon 7700 Eier
Nächster Artikel
Heiße Quelle im Störmthaler See - Baden bald auch im Winter möglich

Vorsaison: Sonnabends um 10 und um 14 Uhr wird die Brücke bei Bedarf geöffnet.

Quelle: EGW

Markkleeberg. Auch die Hubbrücke, die den Uferrundweg des Markkleeberger Sees über den Verbindungskanal führt, werde ab nun regelmäßig bewegt, teilte die Seebetriebsfirma "Entwicklungsgesellschaft für Gewerbe und Wohnen" (EGW) mit.

Die Kanupark-Schleuse könne in der Vor- und Nachsaison (2. bis 30. April sowie 5. Oktober bis 1. November) grundsätzlich sonnabends, sonntags und feiertags von 10 bis 17 Uhr genutzt werden. Die Hauptsaison gehe vom 1. Mai bis 4. Oktober. Während dieser Zeit sei die Schleuse montags bis donnerstags von 11 bis 18 Uhr sowie freitags bis sonntags und an Feiertagen 10 bis 18 Uhr nutzbar, so die EGW.

Die Klappbrücke über dem Verbindungskanal werde in der Vor- und Nachsaison sonnabends bei Bedarf um 10 Uhr und um 14 Uhr für Schiffspassagen geöffnet. In der Hauptsaison erfolge jeweils freitags und sonnabends ein Brückenhub zwischen 10 und 10.30 Uhr sowie zwischen 14 und 14.30 Uhr.

Die Kanupark-Schleuse und die 800 Meter lange Kanalpassage zwischen Markkleeberger und Störmthaler See wurden 2013 eingeweiht. Durch diese "Seenhochzeit" wurden erstmals zwei Seen im Leipziger Neuseenland miteinander verbunden. Die Schleuse kann sowohl von privaten Paddel- und Segelbooten als auch von der ansässigen Personenschifffahrt genutzt werden.

Mit einer nutzbaren Kammergröße von 20 mal fünf Metern und einem Hub von vier Metern bei Normalwasserstand sei die Kanupark-Schleuse derzeit die größte nutzbare Schleusenanlage in der Region, so die EGW. Bislang einmalig im Neuseenland sei auch die bewegliche Brücke (Klappbrücke), die für Schiffspassagen geöffnet werden kann.

Wie berichtet, sind die Schleuse und der Verbindungskanal ein wichtiger Meilenstein für den "Kurs 5" des Gewässerverbundes in der Region, der zukünftig ausgehend vom Störmthaler See, über den Markkleeberger See und weiter über die Pleiße in Richtung Stadthafen Leipzig führen soll.

Der Markkleeberger See wurde 2006 offiziell eingeweiht. Er ist 252 Hektar groß und verfügt über mehrere Strandabschnitte sowie über einen 9,2 Kilometer langen, asphaltierten Uferrundweg. Ein breites Freizeitangebot von der Schifffahrt über die Wildwasseranlage und den Kletterwald bis zum Feriendorf macht den Markkleeberger See zu einem beliebten Ausflugsziel - im vergangenen Jahr konnten hier nach Angaben der EGW über 400 000 Besucher begrüßt werden.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 31.03.2015
lvz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Sehen Sie hier einen Rückblick auf das LVZ Sommerkino im Scheibenholz vom 14. Juli - 3. August 2016. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Auf dem Lutherweg

    Spannende Entdeckungsreise mit Martin Luther: Die LVZ pilgert zum Jubiläumsjahr der Reformation 2017 auf dem Lutherweg. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

24.05.2017 - 07:22 Uhr

Die Elf von Thomas Patommel kam in den vergangenen Wochen immer besser in Schwung. Favorit ist aber Gegner Wacker Dahlen.

mehr