Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Erlebnisrastplatz soll für rund 225.000 Euro am Markkleeberger See entstehen
Region Markkleeberg Erlebnisrastplatz soll für rund 225.000 Euro am Markkleeberger See entstehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:38 15.08.2011
Lage des Erlebnisrastplatzes am Markkleeberger See Quelle: Stadt Markkleeberg
Anzeige
Markkleeberg

Spaziergänger, Radfahrer, Reit- und Wassersportler sollen hier eine Pause einlegen können.

Auf knapp 2000 Quadratmetern entsteht zudem ein Kinderspielplatz, dessen Kernstück ein Flächennetz ist. Es wird mit Seilen über 15 Pfähle gespannt sein. Daneben laden Hängematten, eine Sandanlage und ein „Goldgräbersieb“ die jungen Gäste zum Verweilen ein.

Die Kosten des Bauvorhaben belaufen sich auf rund 225.000 Euro und werden komplett von der Stadt Markkleeberg getragen. Läuft alles wie geplant, sind die Arbeiten Ende November abgeschlossen.

maf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[image:phphEAQql20110814192931.jpg]Markkleeberg. Wo sonst wildwassertaugliche Boote in wilder Schussfahrt durchs Wasser jagen, waren gestern ganz andere Gefährte unterwegs: Zum fünften Mal lud der Kanupark Markkleeberg zum Pappbootrennen ein.

14.08.2011

[image:phpjO7sjz20110814191232.jpg]Zwenkau. Das Ziel verfehlt, aber wacker geschlagen: So lautet das Fazit für die Premiere der Zwenkauer beim Städtewettbewerb von Enviam und Mitgas.

14.08.2011

Fantasie und Mut beweisen die 15 Teams, die sich am morgigen Sonntag am fünften Pappbootrennen im Kanupark am Markkleeberger See beteiligen. Und beides soll belohnt werden.

12.08.2011
Anzeige