Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Erneut schwerer Einbruch in den Pösna Park
Region Markkleeberg Erneut schwerer Einbruch in den Pösna Park
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:12 03.02.2016
Im Pösna Park gab es vier Geschäftseinbrüche. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Großpösna

Auf gleich vier Geschäfte hatten es Diebe bei einem Einbruch in den Pösna Park abgesehen. Laut Polizei hebelten sie zwischen Sonntagabend und Montagfrüh eine Tür auf, drangen anschließend in eine Bäckerei, eine Fleischerei, ein Modegeschäft und ein Fachgeschäft für Arbeitskleidung ein. Dort durchwühlten sie alles, öffneten gewaltsam Tresore und Wertgelasse, stahlen Bargeld und Textilien. Der Diebstahlschaden werde auf eine höhere vierstellige Summe geschätzt, so die Polizei, der Sachschaden auf 10.000 Euro. Bereits vor Wochen war der Pösna Park Ziel von Dieben. Die Kripo ermittelt.

Von -tv

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die drei modernen Eisenbahnbrücken in der Breitscheid-, der Rathaus- und der Zöbigkerstraße fallen neuerdings nachts durch blaue Leuchtstreifen auf. Eine Idee, die im Markkleeberger Rathaus geboren wurde. Es ist nicht die einzige.

04.02.2016

Die Kosten der Kinderbetreuung steigen Jahr für Jahr, trotzdem will die Gemeinde Großpösna weiter investieren, zum Beispiel in Grundstücke für den Sozialen Wohnungsbau. Möglich macht dies die günstige Umlage der Einkommensteuer - also die gute Bevölkerungsentwicklung.

04.02.2016

Oetzsch-Gautzsch-Helau schallte es am Samstagabend durchs Rathaus. Der Markkleeberger Carnevals Club (mcc) hatte zu seinem 35. in die Rumpelkammer geladen. Begrüßt wurden die 250 Narren im fast ausverkauften Großen Lindensaal nicht von Willi Schwabe – auch wenn der via mcc-TV kurz vorbeischaute – sondern vom Moderatoren-Duo Conni Geß und Didi Kretzschmer.

03.02.2016
Anzeige