Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Erste Bürgerreise nach Italien
Region Markkleeberg Erste Bürgerreise nach Italien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:28 17.09.2009
Anzeige

.

Die Initiative für dieses Unternehmen ging vom Partnerschaftskomitee aus. Dessen Mitglieder besuchten zuletzt Ende April Boville Ernica, das zirka eine Fahrstunde südöstlich von Rom liegt. „Wir waren so begeistert von der Landschaft und den Menschen, dass wir beschlossen haben, die seit Langem bestehende Idee einer Bürgerreise endlich in die Tat umzusetzen“, berichtete Evelin Müller, Büroleiterin von Oberbürgermeister Bernd Klose, am Montagabend im Westphalschen Haus. Bei Kultur-Historiker Andreas Höhn – auch damals fachkundiger Reiseleiter – stieß das Projekt sofort auf offene Ohren. Der 48-Jährige, vielen von Vorträgen und Exkursionen zur Markkleeberger und Leipziger Geschichte bekannt, wird die maximal 35 Teilnehmer zu den berühmten Stätten der Antike und des Christentums führen.

„Es wird mit Sicherheit keine Kaffeefahrt, sondern eine anstrengende Kultur- und Studienreise“, klärte Höhn die wenigen und vornehmlich älteren anwesenden Reiselustigen in der Dölitzer Straße auf.

Wer an der ersten Markkleeberger Bürgerreise teilnehmen möchte, kann sich über Details wie Flugdaten, Unterbringung und Preis im Internet unter www.reudnitzer-reisen.com oder telefonisch unter der kostenlosen Hotline 0800 2100211 informieren.

Ulrike Witt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Markkleeberg. Paare, die sich im kommenden Jahr das Ja-Wort im Weißen Haus im Agra-Park Markkleeberg geben möchten, können sich ab sofort ihren Termin für den schönsten Tag im Leben aussuchen.

17.09.2009

[image:php32K7iH20090917090557.jpg]
Borna/Markkleeberg. Die Kreisverwaltung kann die teure Containerlösung während der Sanierung des Markkleeberger Berufsschulgebäudes nun doch umschiffen.

17.09.2009

Borna/Bad Lausick. Durch die Landtagswahl ist der Bundestagswahlkampf in Sachsen bislang kaum in Schwung gekommen. Jetzt bleiben den Kandidaten und Parteien noch knapp zwei Wochen, um die Wankelmütigen auf ihre Seite zu ziehen.

15.09.2009
Anzeige