Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Erste Schritte in Blau-Weiß
Region Markkleeberg Erste Schritte in Blau-Weiß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:05 25.03.2011
Anzeige
Zwenkau

Knapp drei Monate sind die eineiigen Zwillinge Luis und Leon inzwischen. Zeit für die offizielle Begrüßung.

„Ein wunderbarer Termin“, schwärmte Schulz und bestaunte die Jungs. Für ihn war es auch ein Wiedersehen mit der 21-jährigen Mama: „Kurz vor Silvester habe ich mich in der Helios Klinik in Borna umgeschaut. Auf der Entbindungsstation wurde mir zu meiner Überraschung eine junge Zwenkauerin vorgestellt.“

Im Gepäck hatte der 46-jährige Rathauschef diesmal zwei paar Söckchen in den Stadtfarben blau-weiß. „Seit 2010 bekommen die alle unsere Babys überreicht“, sagte Schulz, auf dessen Initiative die Aktion „Hier werd’ ich groß“ ins Leben gerufen wurde. Neben den süßen Fußwärmern durften sich die Eltern auch über Tipps und Gutscheine von Zwenkauer Gewerbetreibenden freuen. So wie alle Zwenkauer Paare, die im vergangenen Jahr Eltern wurden.

Luis und Leon nahmen die Sache gelassen. Während Luis – zu erkennen an den längeren Haaren – munter in die Welt schaute, zog es sein Brüderchen vor, noch eine Runde zu schlafen. Als der Fotograf die Kamera zückte, machte auch er die Augen auf, gab den Schnuller frei und lächelte zum Dahinschmelzen.

„Die beiden sind ganz lieb. Ich hatte es mir viel stressiger vorgestellt“, schwärmte Mama Maria. Dass es Zwillinge werden, hat die gelernte Bürokauffrau in der 13. Schwangerschaftswoche erfahren. Papa Felix, 23 Jahre und als Karosserieinstandhalter tätig, „fehlten bei der Nachricht erst einmal die Worte“.

„Wenn irgendwo der Schuh drückt, kommen Sie einfach ins Rathaus“, forderte Schulz die stolzen Eltern auf. Und er empfahl sich frühzeitig um Betreuungsplätze zu kümmern: „Schließlich brauchen Sie ja gleich zwei.“ Im Einwohnermeldeamt hofft man derweil, dass die Zahl der Geburten 2011 wieder ansteigt. Denn die 59 Neuankömmlinge vom letzten Jahr waren ein Negativrekord: 2007 kamen noch 90 Zwenkauer zur Welt, 2008 noch 81 und 2009 gerade mal 78. In den Rathausfluren soll nun schon über eine abendliche Stromabschaltung nachgedacht worden sein.

Ulrike Witt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Großpösna. So schnell kann es gehen: Kaum hat der Gemeinderat den Beschluss gefasst, den Spielplatz im Rittergut zu erneuern und die alten Spielgeräte durch neue zu ersetzen, beginnen auch schon die Planungen.

24.03.2011

Die neuesten Ergebnisse der Primatenforschung standen gestern im Mittelpunkt der Fortbildungsveranstaltung von 25 Biotechnologielehrern aus ganz Deutschland. Wie berichtet, weilen die Gäste aus Baden-Württemberg, Bremen, Hessen, Sachsen, Thüringen und dem Saarland auf Einladung des Beruflichen Schulzentrums Leipziger Land für drei Tage in der Region.

22.03.2011

Der umstrittene frühere Ehrenbürger Oskar Baumgarten beschäftigt jetzt auch den Markkleeberger Stadtrat. Der langjährige Agra-Chef war vor 1945 Mitglied der NSDAP und Stabsleiter im Reichsnährstand (die LVZ berichtete).

18.03.2011
Anzeige