Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Erster gemischter Lions Club im Osten Deutschlands
Region Markkleeberg Erster gemischter Lions Club im Osten Deutschlands
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:17 15.02.2012
Markkleeberg

Am 15. Februar 1992 wurde dieser von elf Frauen und Männern ins Leben gerufen. Das besondere: Es war der erste gemischte Lions Club in den neuen Bundesländern.

„Wir waren mutig, hoffnungsvoll und zielstrebig. Wir gehörten zu den Menschen, die das Leben im geeinten Deutschland mitgestalten wollten“, erinnerte Anita Wilda-Kiesel ihre Lions-Freunde der ersten Stunde bei der Charterfeier im Weißen Haus. Dazu zählten neben dem Gründungspräsidenten und aktuellen Vorsitzenden der Kulturstiftung Leipzig, Rolf-Dieter Arens, Bürgermeister Philipp Staude und seine Frau Martina, Sozialamtsleiter Wolfgang Heinze, der ehemalige Leiter des Rudolf-Hildebrand-Gymnasiums, Peter Neumann, Ingrid und Henning Diestel, Ursula Bräunlich, Jürgen Münzenberg sowie Klaus Schreiber.

Inzwischen hat der Lions Club Markkleeberg 33 Mitglieder, die wie Wilda-Kiesel betonte, „gut gemischt sind“, was die Geschlechter, das Alter und vor allem die Berufe anbelangt. „Wir können stolz und glücklich sein, dass dieser Club uns unter den großen Zielen aller Lions in Deutschland und in der Welt miteinander verbindet“, so Wilda-Kiesel. Besonders hervorzuheben sei, dass sich die Mitglieder über all die Jahre in Freundschaft verbunden fühlen und auf dieser Basis Kraft und Energie aufbringen, um die finanzielle Voraussetzungen für die tätige, dem Gemeinwohl dienende Hilfe zu schaffen.

Am Herzen liegen den Markkleebergern vor allem die Kinder- und Jugendprogramme „Lions Quest“, „Klasse 2000“ und „Kindergarten Plus“, die soziale Kompetenzen fördern. Ein weiteres Projekt gilt der Unterstützung des Kinder-Krebs-Forschungs- und Ausbildungszentrums. Alljährlich kommt der Erlös der Tombola beim Lions-Frühlingsball – diesmal am 24. März im Großen Lindensaal – diesem Zweck zugute. Zum ersten Mal konnten im letzten Jahr die kleinen schwerhörigen und tauben Patienten des Cochlea-Implantat-Zentrums Leipzig vom Engagement der Markkleeberger Lions profitieren. Sprecherin Susanne Klamann bringt es auf den Punkt: „Wenn Kinder und Jugendliche in Not geraten, sind wird da.“

Dafür rühren die Lions kräftig die Werbetrommel: Sie verkaufen unter anderem Sekt bei Konzerten im Weißen Haus, Glühwein auf dem Adventsmarkt und laden zum Weihnachtskonzert der Hildebrand-Chöre ein.

Ulrike Witt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Großpösna. Ob Pippi Langstrumpf, Take That, Phil Collins oder die Dire Straits: Die Auswahl der Musik im Pösna-Park mutete gestern etwas merkwürdig an. Nicht ohne Grund: Denn die Besucher hatten die Möglichkeit, ihre Lieblingstitel zu singen und sie auf CD aufnehmen zu lassen.

17.07.2015

Das war ganz sicher kein Zufall: Heute wird Fliegerkosmonaut Sigmund Jähn 75 Jahre alt, und am Sonnabend war er Ehrengast beim Carneval Club Zwenkau (CCZ). Auch wenn Jähn nicht so ganz echt war – zum diesjährigen Motto „Weltall, Erde, Mensch“ passte er natürlich wunderbar.

12.02.2012

Ein Unternehmen aus Markkleeberg hat am Samstag den Innovationspreis der Handwerkskammern Leipzig und Halle erhalten. Wie die Leipziger Handwerkskammer mitteilte, wurde der Betrieb für die Entwicklung eines Laminierautomaten ausgezeichnet, mit dem Sensorstreifen für Blutzuckermessgeräte vollautomatisch hergestellt werden können.

12.02.2012