Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Erstmals nur für Radrenn-Amateure - Neuseenclassics ohne Profibeteiligung

Erstmals nur für Radrenn-Amateure - Neuseenclassics ohne Profibeteiligung

Erstmals seit 2004 mussten die Veranstalter der Neuseenclassics in diesem Jahr auf ein Profirennen verzichten. Grund: Die anhaltenden Dopingprobleme im Radsport.

Voriger Artikel
Radfest für Jedermänner
Nächster Artikel
Fahrradkirche: Anerkennung und Skepsis

Start des Jedermann-Rennens: Teufel Didi Senf feuert die Radsportler an.

Quelle: André Kempner

Zwenkau. Zwei Rennställe, die bereits zugesagt hatten, lösten sich kurz zuvor auf. Deshalb fanden die Neuseenclassics nun reiner Amateur-Wettbewerb statt. Im kommenden Jahr soll das Rennen wieder in den Profi-Kalender zurückzukehren.

Insgesamt fast 6000 Starter und rund 50000 Zuschauer nennt Sprecher Ronny Winkler und wertet die Neuseenclassics in diesem Jahr auch ohne Profi-Radrennen als einen vollen Erfolg. Am sogenannten Jedermann-Rennen beteiligten sich am Pfingstsonntag nach Veranstalterangaben allein insgesamt 2500 Fahrer. "Das Feld war damit komplett ausgebucht. Wir haben einen regelrechten Run erlebt", sagte Winkler.

Entlang der verschiedenen, 30 bis 140 Kilometer langen Strecken mit Start- und Zielbereich in Zwenkau feuerten Schaulustige die Radfahrer an. Zum Programm gehörten neben dem "Jedermann-Rennen" für Jung bis Alt, an dem sich etwa 550 Fahrer mehr als im Vorjahr beteiligten, auch Radwandertouren und Nachwuchswettbewerbe. Erstmals führte eine Strecke auch nach Leipzig, wo eine Runde um das Völkerschlachtdenkmal absolviert wurde.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 21.05.2013

nöß/rohe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

23.09.2017 - 08:57 Uhr

Der Aufsteiger schafft den ersten Heimsieg in der Oberliga und klettert in das obere Tabellendrittel.

mehr