Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Evangelische Kirche Großstädteln strahlt in neuem Glanz

Evangelische Kirche Großstädteln strahlt in neuem Glanz

Freude in der Kirchgemeinde Großstädteln: Nach vier Monaten steht jetzt der dritte Abschnitt der Kirchsanierung kurz vor dem Abschluss. Nachdem bereits vor über 20 Jahren der Turm des 1880 nach Plänen von Hugo Altendorf im neugotischen Stil errichteten evangelischen Gotteshauses überholt worden war, vor zwei Jahren dann die Trockenlegung folgte, wurde nun die Fassade gestrichen und die einstige Patronatsloge zur Teestube umgebaut.

Voriger Artikel
Ab Herbst entsteht ein neues Wohngebiet an der Zöbigkerstraße
Nächster Artikel
Radfahr-Verbot am Cospudener See? – Symbole auf Rundweg gesprüht

Auf der Rückseite der Kirche gelangen Besucher über eine Treppe zur neuen Teestube. Früher befand sich dort mit direktem Blick auf den Altar die Patronatsloge.

Quelle: André Kempner

Markkleeberg. "Alles ist nach Plan gelaufen. Wir sind unserem Bauleiter Thomas Jung sehr dankbar", erklärte Pfarrerin Kathrin Bickhardt-Schulz bei einem Vor-Ort-Termin auf der Baustelle. Zufrieden schaute sie sich in der schmucken Patronatsloge im Kirchenschiff um. "Mit der Teestube und dank des eingebauten WC´s haben wir einen zusätzlichen Raum gewonnen. Jetzt können Gemeindefeste auch in und um die Kirche gefeiert werden", erzählte Bickhardt-Schulz. Vor 14 Tagen hatte sie die Kirche mit Konfirmanden bereits beim Frühjahrsputz von Staub befreit.

Die Kosten in Höhe von 144 000 Euro für den dritten Bauabschnitt wurden über das Förderprogramm Soziale Stadt für die Ortsteile Gaschwitz und Großstädteln finanziert. In einem vierten Bauabschnitt soll in den nächsten Jahren noch das Außengelände auf Vordermann gebracht werden. Im Rathaus werde derzeit an einem Gesamtkonzept für den Vorplatz, der auch Zufahrt zum Rittergut Großstädteln ist, gearbeitet, so die Pfarrerin.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 25.04.2014
Ulrike Witt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

19.09.2017 - 16:52 Uhr

Turbulente Tage beim Döbelner SC: Nach dem Rücktritt von Trainer Uwe Zimmermann bahnt sich eine vereinsinterne Lösung an.

mehr