Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Fahrgastschiff auf der Autobahn - Transport nähert sich dem Markkleeberger See

Fahrgastschiff auf der Autobahn - Transport nähert sich dem Markkleeberger See

Das neue Passagierschiff für den Markkleeberger See nähert sich immer weiter seinem Ziel. Nach einem Zwischenstopp auf der Autobahn 14 nimmt der Schwerlasttransport in der Nacht zu Montag wieder Fahrt auf.

Voriger Artikel
Familienzentrum Markkleeberg braucht neues Domizil
Nächster Artikel
Frühjahrsputz wird zum Cito-Event

Zwischenstopp auf der A 14 für das neue Markkleeberger Fahrgastschiff.

Quelle: Klaus Peschel

Dresden. Über die Autobahn 38 geht es dann weiter bis nach Auenhain. Dort wird der Rumpf am Montag gegen 3 Uhr erwartet. Zuvor hatten Spezialfahrzeuge bereits das Oberdeck angefahren.

Schiffe sind im Dresdner Alberthafen nichts Besonderes. Dass eines von ihnen die Stadt auf dem Landweg verlässt, schon: Am Freitagvormittag hoben zwei Kräne das 150 Tonnen schwere Passagierschiff aus dem Wasser.

Das noch namenlose Schiff, das künftig auf dem Markkleeberger See im Süden von Leipzig unterwegs sein wird, stammt aus der Lux-Werft bei Bonn. Über den Rhein und mehrere andere Flüsse und Kanäle wurde das fast 42 Meter lange Passagierschiff bis nach Dresden gebracht. Das letzte Stück der Reise muss aber über Land erfolgen.

Nach fast drei Stunden Vorbereitung ging der eigentliche Hebevorgang schnell. In nur zehn Minuten hoben die beiden Teleskop-Kräne das Schiff aus dem Hafen an Land. „Eigentlich kein Problem“, meinte Jens Scharfenberg, der vor Ort für die Kranlogistik mitverantwortlich war. Lediglich das Zusammenspiel von Schiffbauern, Kranführern und Logistikern sorgte vor Ort für viel Abstimmungsbedarf.

phpYXB3rG20140328131803.jpg

Gegen 11.45 Uhr hob sich das Schiff aus dem Wasser.

Quelle: Stephan Lohse

Kurz vor 11 Uhr schwebte das Schiff über Land. Dort stand aber noch Einiges an Arbeit an, bevor der Transport auf zwei Tiefladern nach Leipzig erfolgen kann. Denn für die Straße war das Schiff trotz fehlendem Mittel- und Sonnendeck noch zu hoch. Daher wurde am Nachmittag der Boden zum Teil geöffnet, um das Schiff ordentlich auf dem Tieflader verankern zu können. So ist der Transport mit 4,10 Metern flach genug für die Straßen, erklärt Schiffsbaumeister Norbert Weber.

In Markkleeberg wird der Boden dann wieder montiert, genauso wie das Zwischen- und das Sonnendeck, die über Schönebeck ins Leipziger Neuseenland gebracht werden. Auch der Innenausbau fehlt noch. Am 3. Mai soll das Schiff dann erstmals auf dem Markkleeberger See unterwegs sein. Bis zu 400 Passagiere werden dann Platz finden, informierte die Personenschifffahrt im Leipziger Neuseenland.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg
Markkleeberg in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 31,36 km²

Einwohner: 24.240 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 773 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04416

Ortsvorwahlen: 034297, 034299, 0341

Stadtverwaltung: Rathausplatz 1, 04416 Markkleeberg

Ein Spaziergang durch die Region Markkleeberg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

16.01.2018 - 08:31 Uhr

ESV-Boss Zahn will den Ex-Coach im Verein halten, eventuell als sportlicher Leiter.

mehr