Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Falscher GEZ-Mann bringt Seniorin um ihr Sparbuch
Region Markkleeberg Falscher GEZ-Mann bringt Seniorin um ihr Sparbuch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:22 07.09.2017
Formulare für die Zahlung von Rundfunkgebühren (Symbolbild). In Markkleeberg gab sich ein Trickbetrüger als GEZ-Mitarbeiter aus. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Ein falscher GEZ-Vertreter hat in Markkleeberg einer 76-jährigen Frau das Sparbuch gestohlen. Wie die Polizei berichtete, hatte der Trickbetrüger an der Wohnungstür in der Wilhelm-Raabe-Straße vorgegeben zu prüfen, ob die Frau die Gebühren zahle. Bei der Nachfrage der Frau nach dem Ausweis lenkte er geschickt ab und verwies auf einen angeblichen Aushang im Hausflur.

Während des Gespräches habe der junge Mann die Frau ins Wohnzimmer gedrängt, dort nach den Kontoauszügen und Belegen für die Zahlung gefragt, so die Polizei gestern. Die Frau habe darauf eine Mappe mit den Auszügen vorgelegt. Der Mann wollte schließlich noch den Ausweis der Frau sehen, worauf sie den Raum verließ, um diesen zu holen.
Als sie zurückkam, sei der Mann in der Küche gewesen, habe es plötzlich eilig gehabt und sei verschwunden, erklärte die Polizei. Erst nach einiger Zeit habe es der 76-Jährigen gedämmert und sie habe bemerkt, dass die Mappe samt dem Sparbuch fehlte, hieß es. Die Frau benachrichtigte umgehend die Polizei und ihre Bank. 

Die Polizei sucht jetzt Hinweise auf den Täter. Der Mann soll 25 bis 30 Jahre alt gewesen sein, trug kurze, dunkle Haare und sprach deutsch. An seinem weißen T-Shirt befand sich ein kleines Abzeichen. Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Markkleeberg Markkleeberger Musikgeschichte - Kulturkalender 2018 in Arbeit

Mit dem Kulturkalender 2018 will sich der neu gegründete Förderkreis Kulturgeschichte Markkleeberg vorstellen. Vereinsvorsitzende Evelin Müller, Stellvertreterin Ingrid Diestel und Schatzmeister Jörg Hasse haben es sich zur Aufgabe gemacht, die weniger bekannten Stadtgeschichten einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

07.09.2017

Die Mitnetz Strom fliegt regelmäßig ihr Leitungsnetz ab, um von oben eventuelle Beschädigungen oder aufkommende Probleme besser sehen zu können. In dieser Woche kreisten der Leitungsverantwortliche Heiko Orgass und Pilot Siegried Lange wieder im Hubschrauber über Nordwestsachsen – und sahen sich auch Neues an.

07.09.2017

Lars Herrmann aus Parthenstein kandidiert am 24. September als Direktkandidat der Alternative für Deutschland (AfD) im Bundestagswahlkreis 154 Leipzig-Land.

06.09.2017
Anzeige