Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Festival der Rockmusik in der „Sonne“

Konzertabend Festival der Rockmusik in der „Sonne“

Comeback im Kulturhaus „Sonne“: Nach elf Jahren hat „The Art of Voices“ am Samstagabend dort wieder ein Konzert gegeben und ihre Fans mit Rock und Pop begeistert.

„The Art of Voices“ spielt nach elf Jahren wieder in der „Sonne“.

Quelle: Michael Strohmeyer

Schkeuditz. Comeback im Kulturhaus „Sonne“: Nach elf Jahren hat „The Art of Voices“ am Samstagabend dort wieder ein Konzert gegeben und ihre Fans mit Rock und Pop begeistert.

Die Anfänge der Band reichen ins Jahr 1995 zurück. Damals trafen sich die Gitarristen Andy Heinrich und Peter Dreger im Karaokeclub in Leipzig und beschlossen gemeinsam Musik zu machen. Schnell wurde mit Schlagzeuger Torsten Wolf und Keyboarder Gunter Christian aus dem Duo ein Quartett. Besonderes Markenzeichen der vier: drei Frontsänger.

Rock- und Pop-Musik sowie Metallica von den Sechzigern bis heute coverten sie später in ihren eigenen Bands „Rockhounds“, „Inspired“, „Factory under Cover“ und „Wolfsvision“ – bis sie sich entschlossen, ein gemeinsames Konzert für ihre Fans in der „Sonne“ zu geben und zum Schluss in der Originalbesetzung zu spielen. Hunderte Fans aus ganz Mitteldeutschland ließen sich dieses einmalige Familienkonzert nicht entgehen.

Ron Losch, mit 50 Jahren Schkeuditzer Rock-Urgestein von der Gruppe „Factory under Cover“ zeigte sich emotional: „Das ist nicht nur ein Familientreffen unserer jetzigen Gruppen, es ist ein Fest der Rockmusik und ein Fest für unsere Fans.“ Er hat als Elfjähriger in der Schülerband der Leibnitz-Oberschule gespielt und seither die Gitarre nicht mehr weggelegt. Für die Originalbesetzung von „The Art of Vocies“ war es am Samstagabend ein „Höhepunkt unserer Musikerkarriere“.

Über das Comeback freute sich natürlich auch Kulturhauschef Volker Mönnig, der die Musiker seit vielen Jahren kennt und schätzt.

Von Michael Strohmeyer

Schkeuditz 51.3944697 12.2240071
Schkeuditz
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg
Markkleeberg in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 31,36 km²

Einwohner: 24.240 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 773 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04416

Ortsvorwahlen: 034297, 034299, 0341

Stadtverwaltung: Rathausplatz 1, 04416 Markkleeberg

Ein Spaziergang durch die Region Markkleeberg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

16.01.2018 - 08:31 Uhr

ESV-Boss Zahn will den Ex-Coach im Verein halten, eventuell als sportlicher Leiter.

mehr