Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Feucht-fröhliche Schaumparty schlägt hohe Wellen
Region Markkleeberg Feucht-fröhliche Schaumparty schlägt hohe Wellen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 02.07.2018
Heimatfest in Rüssen-Kleinstorkwitz. Highlight vom Heimatfest war die große Schaumparty. Quelle: Andre Kempner
Anzeige
Zwenkau

Wenn an einem warmen Sommertag weiße Flocken durch die Lüfte wirbeln, hält in Rüssen-Kleinstorkwitz nicht etwa der Winter Einzug. Ganz im Gegenteil: Es geht heiß her. Die beliebte Schaumparty schlug am Sonnabend wieder hohe Wellen bis weit über den Zwenkauer Ortsteil hinaus.

Aus dem benachbarten Markkleeberg sind Tim (7) und Elisa (6) auf die Festwiese gekommen. Gemeinsam mit den anderen Mädchen und Jungen warten sie voller Vorfreude am Plastebecken. Gleich soll der feucht-fröhliche Badespaß beginnen. Jahr für Jahr ein immer wieder spannendes Ritual: Im Mittelpunkt – eine alte Feuerwehrpumpe, die in Rüssen-Kleinstorkwitz zu neuen Ehren kommt. Klar, produziert das historische Teil nicht sofort Schaum: Mario Ritter von der örtlichen Freiwilligen Feuerwehr muss sich schon ein bisschen abmühen. Doch dann ist es soweit: Die Pumpe drückt Wasser in die Kanone, leitet es in einen 15 Meter langen Schlauch und schwuppdiwupp wirbeln hunderte Flocken durch die Luft. Im Nu entsteht ein 50 Zentimeter hoher Schaumteppich. Manche der Knirpse werfen sich ausgelassen hinein; andere springen mit den Flöckchen um die Wette.

Die feucht-fröhliche Schaumparty – bei weitem nicht der einzige Höhepunkt beim zweitägigen Dorf- und Kinderfest zu dem der Kultur- und Heimatverein sowie die Feuerwehr Rüssen-Kleinstorkwitz am Wochenende geladen hatten. Schon die Eröffnung am Freitagabend kam unter den Besuchern gut an. Kein Wunder, wenn die Dorfbewohner ihr Programm selbst gestalten. „Allein unser Kultur- und Heimatverein zählt 40 Mitglieder“, berichtet Sonja Danigel vom Vorstand stolz. Jeder könne etwas anderes gut. So habe Theresa Böhme mit Jürgen Drews „Ein Bett im Kornfeld“ für Stimmung im Festzelt gesorgt. „Hu, ha, Dsching, Dsching, Dschingis Khan; He Reiter, ho Reiter, immer weiter“ schmetterte eine örtliche Popgruppe wenig später. Am Sonnabend sorgen dann Kindertanzgruppen, trainiert von Viola Schwingel, für Stimmung.

Generell probe der Kultur- und Heimatverein schon seit Januar für das Dorf- und Kinderfest, so Danigel. Die einen in der Turnhalle, die anderen im Feuerwehrgerätehaus und natürlich auch Zuhause. Unterstützt werde das Fest durch Zwenkauer Unternehmen. Es sei rundum gelungen – wie jedes Jahr lobt Katja Pätzold-Peter: „Ich freue mich schon vorher darauf. Die Dorfgemeinschaft kommt zusammen und verbringt eine schöne Zeit miteinander. Man trifft Freunde und Verwandte, die man lange nicht gesehen hat. Und für die Kinder gibt es auch viele Angebote,“ denkt die Mama von Max (2,5) an die Holzspielgeräte vom Leipziger Verein Sportmobil „Springburg“, welche die Jüngsten zum Mitmachen laden.

Von INGRID HILDEBRANDT

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Verschwenderisch“ war alles bei der zweiten Auflage des „NeuSeenLand Musikfestes“ an diesem Wochenende am Zwenkauer See: Wetter, Orchester, Stars, Musikauswahl, Ambiente – alles passte.

02.07.2018

Im Foyer ist das Gedränge groß. Muttis, Vatis und die ganze Verwandtschaft versuchen, ihren kleinen Schatz aufs Handy-Bild zu bannen. Das beliebteste Fotomotiv ist jedoch beim gefeierten Anlass am Donnerstag die bunte Fondant-Stufentorte mit der Aufschrift „Eröffnung Kita Purzelbaum“.

02.07.2018

Wer zurzeit an der Nordost-Seite des Störmthaler See zwischen den beiden Aussichtspunkten spazieren geht oder dort mit dem Fahrrad unterwegs ist, stößt auf eine gewaltige Baustelle. Vom obersten Rand des Hanges bis zum See haben sich Bagger ins Erdreich gegraben und Kaskaden für einen Wasserlauf angelegt.

29.06.2018
Anzeige