Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Filmfestival "Goldener Zwenk" geht in die dritte Runde

Filmfestival "Goldener Zwenk" geht in die dritte Runde

"Vergessen Sie die Filmfestspiele von Cannes, die Berlinale, die Oscars in Los Angeles und Venedig, kommen Sie zum dritten Goldenen Zwenk", meint die Kulturinitiative Zwenkau und lädt Filmbegeisterte für den 18. Oktober ab 18 Uhr zum Sehen und Gesehen werden auf den roten Teppich ins Kulturkino Zwenkau, Hugo-Haase-Straße 9, ein.

Zwenkau. Doch bevor die Wettbewerbsbeiträge unter dem diesjährigen Motto "Top secret" der renommierten Jury und dem Kino verwöhnten Publikum präsentiert werden, sind mutige Produzenten, Regisseure und Darsteller gefragt. Das Besondere: Jeder kann - unabhängig von Alter, Beruf und cineastischen Vorkenntnissen - teilnehmen und seinen Filmbeitrag - von Animation bis Thriller ist alles möglich - bis zum 3. Oktober mit dem Vermerk "Goldener Zwenk" per Post oder persönlich vor Ort einreichen.

Wie der Vorsitzende der Kulturinitiative Zwenkau, Steffen Wieser, informierte, sind einige Vorgaben zu beachten. So sollten die Beiträge maximal eine Minute lang und originell sein, in Form einer beschrifteten DVD - kein USB-Stick - abgegeben und vom Regisseur eindeutig einem Genre zugeordnet werden.

Geboren wurde das Filmfestival "Goldene Zwenk" übrigens vor zwei Jahren aus einer Sektlaune heraus. Ein Mitglied der Kulturinitiative Zwenkau wollte seinen 42. Geburtstag mal anders feiern. Und das kam laut Wieser so gut an, dass der Filmspaß 2013 dann mit Live-Musik und Tanz "aufgepeppt" wurde.

Wie inzwischen aus gut unterrichteten Kreisen zu erfahren war, werden bei der Festival-Gala am 18. Oktober wieder Stars, Sternchen und jede Menge Paparazzi im Kulturkino Zwenkau erwartet. Ein offizieller Dresscode für die Besucher ist nicht vorgesehen. "Wir empfehlen aber die Kleider dem glamourösen Anlass entsprechend auszuwählen", sagt Wieser schmunzelnd. Ulrike Witt

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 10.09.2014
Ulrike Witt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

21.09.2017 - 15:51 Uhr

Kreisklasse: Terpitz und Schmannewitz trennen sich Unentschieden

mehr