Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Frisch, geräuchert oder in Öl gebacken: Ein Fest rund um den Fisch in Markkleeberg

Frisch, geräuchert oder in Öl gebacken: Ein Fest rund um den Fisch in Markkleeberg

Sie kam, sah und küsste: Anne I. Die 14. Wermsdorfer und Sächsische Fischkönigin war sich am Wochenende beim Fischereifest am Markkleeberger See nicht zu Schade, einen ausgewachsenen Zander zu herzen – versprechen sich doch Angler und Fischer noch viel von den neuen, geschuppten Freunden im See.

Voriger Artikel
Neues Fahrgastschiff für Markkleeberger See eingeschwebt – Testbetrieb ab 21. September
Nächster Artikel
Peter Kees zum Kees‘schen Park: „Alles mit viel Liebe gemacht“

Ein Herz und ein Zander: Fischkönigin Anne I. hat schon von Amts wegen keine Berührungsängste. Die geschuppten Freunde standen im Mittelpunkt des Fischereifestes.

Quelle: André Kempner

Markkleeberg. So wie Gerald Zwoch aus Dresden. Er logierte mit seinem Freund Klaus Schwarze auf dem Campingplatz am See. „Ich fass Fisch nur mit Messer und Gabel an“, meinte Zwoch. Sein Kumpel hingegen ist Petrijünger im Angelverband Dresden-Mitte, der schon über einige Erfahrung am Markkleeberger See verfügt. „Bis zu 15 Meter tief kann man im See schauen“, erzählte er.

phpe577de4846201209162053.jpg

Markkleeberg. Sie kam, sah und küsste: Anne I. Die 14. Wermsdorfer und Sächsische Fischkönigin war sich am Wochenende beim Fischereifest am Markkleeberger See nicht zu Schade, einen ausgewachsenen Zander zu herzen – versprechen sich doch Angler und Fischer noch viel von den neuen, geschuppten Freunden im See.

Zur Bildergalerie

Der ungetrübte Blick hat auch Nachteile. Matthias Kopp vom Anglerverband Leipzig berichtete, dass wegen der Nährstoffknappheit in den Tagebauseen der jährliche Ertrag derzeit nur etwa bei einem Kilogramm je Hektar Seefläche liege. „Experten schätzen aber, dass bis zu drei Kilogramm möglich sind.“ Wie berichtet, sind in die Gewässer überwiegend große und kleine Maränen gesetzt worden, wie es sie in den bayerischen Bergseen gibt. „Am Bodensee heißen sie zum Beispiel Felsche und werden als Delikatesse gehandelt“, erzählte Fischer Jürgen Etzold. Der Bestand im Markkleeberger See sei schon recht gut, aber viele würden den Fisch kaum kennen, gar mit der Muräne aus Kinofilmen verwechseln. „Dabei schmeckt die Maräne vorzüglich, etwas zarter noch als Zander“, schnalzt er mit der Zunge. „Geräuchert, oder gebacken in Öl – lecker!“ Er glaubt an die Zukunft der Fischerei im Neuseenland, hat zusammen mit den Wermsdorfern und dem Anglerverband vor gut zwei Wochen auch den Pachtvertrag für die Fischrechte im Störmthaler See unterschieben.

Den Fisch in der Region bekannter zu machen, ist der Sinn des Festes von Anglerverband Leipzig und Wermsdorfer Fischern. So gab es Karpfen, Barsch, Forelle, Maräne in allen Varianten und gar Flammlachs zu kosten – und auch einige Bratwurstbuden für Traditionalisten. Infostände, Vorführungen des RC-Powerboot-Teams Leipzig und eine Shoppingmeile lockerten das Fest auf, zu dem vor allem gestern die Massen strömten.

Jörg ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

23.08.2017 - 12:42 Uhr

Martin Schwibs kickt in der Landesklasse beim HFC Colditz und sicherte sich zum zweiten Mal in Folge den Titel "Sachsen-Knipser der Saison". Bei seiner Trefferquote werden Profis neidisch.

mehr