Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Frischer Fisch und viel Anglerlatein garantiert

Markkleeberger See Frischer Fisch und viel Anglerlatein garantiert

Geräuchert, gebacken oder gegrillt; in der Suppe, Pfanne oder zwischen zwei Brothälften: Sonnabend und Sonntag geht es am Markkleeberger See um den Fisch. Tausende Besucher werden wieder zum Fischerfest erwartet.

So war es im Vorjahr: Fischer Jürgen Etzold zeigt den Besuchern den 1,20 Meter langen Hecht, der aus dem Markkleeberger See gefischt wurde.

Quelle: Andre Kempner

Markkleeberg. Geräuchert, gebacken oder gegrillt; in der Suppe, Pfanne oder zwischen zwei Brothälften: Sonnabend und Sonntag geht es am Markkleeberger See um den Fisch. Tausende Besucher werden wieder zum Fischerfest erwartet.

An beiden Tagen gibt es gegen 13.30 Uhr ein Schaufischen, bei dem vom Ufer aus den Profis beim Einholen ihrer Stellnetze zugeschaut werden kann. Bekanntlich stellen sie in 10 bis 20 Metern Tiefe vor allem den schmackhaften Maränen nach. Im Vorjahr war den Seenfischern um Jürgen Etzold dabei auch ein kapitaler, 1,20 Meter langer Hecht ins Netz gegangen.

Die Berufsfischerei will sich langfristig an den Seen etablieren, das Fest soll den Besuchern die Fischerei näher bringen. Wie Anglerverbandschef Friedrich Richter erklärte, seien bereits erhebliche Gelder in den Aufbau einer Infrastruktur dafür geflossen. Ein Fischereistützpunkt am Markkleberger See werde geplant, am Störmthaler See sei in diesem Jahr eine Einlassstelle für Angelboote gebaut worden, ein Steg folge im nächsten Jahr, so Richter.

Entlang der Uferpromenade wird an beiden Tagen vom Angelverband und anderen informiert über die schuppigen Freunde und geworben fürs Angeln. Das sei „eine wunderbare Freizeitbeschäftigung, entspannend, erholsam, ein Naturerlebnis – und ab und an fängt man auch mal einen Fisch“, so Richter. Es gebe kein besseres Bioprodukt. Ausrichter des Festes sind die Wermsdorf Fisch GmbH und der Anglerverband Leipzig.

Beim Fischerfest wird es am Sonntag traditionell wieder sportlich. Die Stadt Markkleeberg beteiligt sich dort wie in den Vorjahren am Städtewettbewerb von Enviam und Mitgas. 15 Kommunen machen mit, die mit den meisten „gefahrenen“ Kilometern erhält 8000 Euro für einen guten Zweck. Von 12 bis 18 Uhr wird daher am Wettkampf-Stand geradelt, was die Waden hergeben. Markkleeberg hatte beim Städteradeln bislang stets vordere Plätze belegt, einmal sogar gewonnen. Ob es diesmal reicht?

Von -tv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr