Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Führungen, Konzerte und Oldietouren
Region Markkleeberg Führungen, Konzerte und Oldietouren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 06.09.2017
Historische Räume im Schloss Altranstädt. Quelle: Andre Kempner
Anzeige
Markkleeberg

Zum Tag des offenen Denkmals, diesmal unter dem Motto „Macht und Pracht“, stehen am Sonntag wieder Kirchen, Schlösser und andere historische Objekte in der Region offen.

Pfarrer Arndt Haubold lädt 11.30 Uhr zur Spezialführung in die Martin-Luther-Kirche Markkleeberg. Geöffnet ist diese von 11 bis 18 Uhr. Ein Konzert gibt es in der Reihe „Weißes Haus exklusiv“. Ab 17 Uhr erklingen dort Beethoven-Klaviertrios. Tickets: 20, ermäßigt 18 Euro.

An der Fahrradkirche Zöbigker, Dorfstraße 2, gibt es von 16 bis 19 Uhr Führungen, Flohmarkt, Kinderspiele und Kuchenbasar – alles ohne Eintritt.

In der Kirchruine Wachau ist das Theater der Jungen Welt ab 16 Uhr mit „Der fliegende Koffer“ für Kinder ab vier zu Gast. Eintritt: neun, ermäßigt fünf Euro. Um 17.30 Uhr ist eine Führung mit Turmbesteigung geplant, 19 Uhr ein Konzert vom Leipzig International Choir.

In der Auenkirche Markkleeberg-Ost, gibt es mit die „Causa Lutheri – ein Schauspiel mit Musik“ eine Uraufführung von Jugendchor und Solisten. Eintritt ist frei, Spenden sind gern gesehen.

Hereinspaziert heißt es in Kirche und Gut Großstädteln: Um 10 Uhr gibt es ein „Geistliches Wort“, 10.30 Uhr spricht Ursula Oehme vom Richard-Wagner-Verband Leipzig über „Wagners Onkel Adolph“. Infos zur Neugestaltung des Altendorffplatzes hat Kirchenkurator Rainer Benedix um 11.30 Uhr. Um 12 Uhr beginnt am Torhaus eine Führung mit Gutsbesitzer Martin Leiser.

In der Sankt Laurentiuskirche Markranstädt stehen die Türen von 10 bis 19 Uhr für Kirch- und Orgelführungen offen. Der Turm kann bestiegen, das Antikkabinett sowie die Ausstellung zu Luther besichtigt werden. Die Mafs tuckern beim Oldtimerverein in der Ziegelstraße 12 von 10 bis 18 Uhr bei Rundfahrten umher.

Neben Führungen von 10 bis 18 Uhr gibt es viel Programm im Schloss Altran-städt. 11 Uhr wird eine Linde im Rahmen der MDR-Aktion „Pflanz einen Lutherbaum“ gesetzt, 15 Uhr findet eine Vernissage in der Schlossgalerie statt. Wissenswertes zur Historie des Nordischen Krieges vermittelt um 17 Uhr ein Vortrag.

In der Kirche Großlehna findet um 14 Uhr ein Orgelkonzert statt. Jihoon Song, Kantor an der Silbermannorgel in Rötha, spielt unter dem Motto „Orgel mit Wein“ Werke von Bach, Laurin und Bédard.

In der Bockwindmühle Lindennaundorf sind individuelle Führungen von 13 bis 18 Uhr möglich.

Rundgänge bieten die Wehrkirche Kulkwitz von 10 bis 18 Uhr und die Kirche Quesitz von 14 bis 18 Uhr an.

In Kitzen feiert der Förderverein der Kreuzkirche seinen 10. Geburtstag – und die Erhaltung des vermutlich 920 Jahre alten, romanischen Bauwerks. Ab 11 Uhr gibt es Führungen, nachmittags Basteln für Kinder, 14.30 Uhr singt der Harthchor Zwenkau, ab 17 Uhr gibt es rustikales Büffet und Musik mit Dieter Seyfarth.

In der Kreuzkirche Störmthal findet ab 10 Uhr ein Orgelgottesdienst statt, danach spricht der Orgelsachverständige Klaus Gernhardt über das berühmte Instrument. Im Schloss Störmthal gibt es ab 13 Uhr Führungen mit Schlossherr Manfred Kolbe, das Café hat geöffnet.

Im Schloss Güldengossa finden die Edelmetalltage statt. Samstag ist von 10 bis 18 Uhr offen, gibt es Infos zu edlen Metallen, Münzen und Tresoren. Gold kann gewaschen, mit Mirko Rathke gezeichnet werden.

In Zwenkau kann in der Lehmhaus Galerie, Leipziger Straße 14, von 14 bis 18 Uhr die neue Ausstellung „Akt – Formen, Linien, Flächen“ von Matthias Schöneburg besucht werden. Nur einmal im Jahr öffnet die Kirche Imnitz für einen Gottesdienst. Beginn ist um 16 Uhr.

Die Kirche Zitzschen steht bereits am Samstag von 15 bis 19 Uhr offen. Highlight ist die Trampeli-Orgel von 1794. Ab 16 Uhr spielen Organist Frank Zimpel und Trompeter Alexander Pfeifer Werke von Bach, Telemann und Händel.

Von Jörg ter Vehn/Ulrike Witt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Lars Herrmann aus Parthenstein kandidiert am 24. September als Direktkandidat der Alternative für Deutschland (AfD) im Bundestagswahlkreis 154 Leipzig-Land.

06.09.2017

Sieben neue Stolpersteine erinnern in Markkleeberg an verfolgte und ermordete Juden sowie eine von den Nazis wegen angeblicher Wehrkraftzersetzung hingerichtete Bürgerin. Schüler des Rudolf-Hildebrand-Gymnasiums haben ihre Schicksale in den vergangenen drei Jahren mit ihrem Lehrer und Leiter der AG Spurensuche, Dr. Carsten Müller, akribisch recherchiert.

06.09.2017

Der Sommer geht, eine neue Entspannungsoase kommt: Der Freizeitpark Belantis hat bald einen eigenen Sandstrand. Die neue „Playa del Maya“ mit feinstem Sand lädt Besucher in wenigen Tagen ein, sich im „Reich der Sonnentempel“ am Ufer des „Atlantiks“ zu erholen.

06.09.2017
Anzeige