Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Fun- und Trendsportwochenende leidet nicht nur unter Hitze

Fun- und Trendsportwochenende leidet nicht nur unter Hitze

Ohne Sonnenhut und Wasserflasche ging beim 10. Fun- und Trendsportwochenende nichts. Die Saharahitze lastete schwer auf der Premiere am Zwenkauer See. Viele suchten sich anderswo schattige Plätze.

Voriger Artikel
Belantis: Premiere für "Cobra des Amun Ra"
Nächster Artikel
Markkleeberger Kameraden stellen neue Drehleiter in Dienst

Viel Spaß trotz sengender Hitze hatten die Spieler am Samstag beim Beachvolleyballturnier am Zwenkauer See.

Quelle: André Kempner

Zwenkau. Für den Veranstalter, den Landkreis Leipzig, und die Akteure vor Ort enttäuschend, aber sozusagen höhere Gewalt.

"Unter der Hitze leiden heute alle Veranstaltungen", meinte Wolfgang Klinger, Beigeordneter des Landkreises und Präsident des Kreissportbundes, der am Samstag von den Landesjugendspielen in Leipzig an den Zwenkauer Hafen eilte. Am sportlichen Programm wurde indes nicht gerüttelt, die Strandolympiade trotz einzelner Absagen von Schulen ausgetragen. Ebenso das Beachvolleyballturnier, bei dem zehn Teams im heißen Sand um Punkte kämpften.

"Heute hilft nur ein Sprung ins Wasser", sagte Alexander Hauswald vom Neuseenländer Quadverein, der mit Handtuch über der Schulter zu seinen Maschinen schlenderte. Fahren wollte die kaum einer. Mehr los war beim Yachtclub. Chefin Stefanie Kreusch freute sich, dass die Kinder bei der Optimistenregatta am Vormittag nach wochenlanger Pause endlich wieder auf den See konnten. "Durch den Widerspruch des Ökolöwen gegen die Mastergenehmigung liegt unsere Nachwuchsarbeit seit Anfang Juni auf Eis", schimpfte sie.

Die Folgen spürte auch der Veranstalter. "Wir mussten alle motorgetriebenen Angebote wie Wasserski, Jetfly und Touren mit dem Amphibienfahrzeug streichen. Dass wir den Anbietern, darunter viele, die uns von Beginn an begleiten, absagen mussten, bedauern wir sehr", so Klinger. Er kündigte an, dass der Kreis noch diese Woche eine Entscheidung treffen werde. Und zwar für alle - auch Bootsvermieter, die wie berichtet eine Einzelgenehmigung brauchen. "Entweder fährt alles oder nichts", so Klinger.

Er machte aber auch noch einmal klar, wer die Schuld an der Misere trägt. "Der Freistaat hat sich nicht an sein Versprechen gehalten, die Schiffbarkeit vor der Freigabe des Sees zu erteilen. Die Mastergenehmigung ist eine Zwischenlösung, Dresden in der Pflicht."

Von der Hitze nicht abhalten ließen sich gestern die 52 Teilnehmer des ersten Halbmarathons, der in Absprache mit der LMBV an der Harthkanal-Baustelle vorbei rund um den See führte. Höhepunkt waren am Mittag aber die Drachenbootrennen, die etwas Abkühlung auf dem Wasser brachten.

Nach zehn Auflagen mit Stationen am Markkleeberger, Cospudener, Kulkwitzer, Hainer, Großstolpener und Harthsee soll die Veranstaltung in Zwenkau bleiben. "Das Ziel, den Leuten unsere Seen und die Möglichkeiten nahe zu bringen, haben wir erreicht", sagte Kreis-Entwicklerin Gesine Sommer. Nun solle ein Familiensportwochenende etabliert werden, immer Anfang Juli mit Unterstützung von Emir-Entertainment.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 06.07.2015
Ulrike Witt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg
  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr