Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Gartentour soll 7-Seen-Wanderung 2014 bereichern
Region Markkleeberg Gartentour soll 7-Seen-Wanderung 2014 bereichern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:16 19.05.2015
Gärten gesucht: Jedes Jahr im Mai zieht es Rhododendren-Freunde zum Beispiel in den Schlosspark Markkleeberg. Quelle: André Kempner

" Als Auftakt schwebt ihr die 11. 7-Seen-Wanderung vom 2. bis 4. Mai 2014 vor. Im Rahmen der vom Tourismusverein Leipziger Neuseenland seit Jahren mit Erfolg angebotenen thematischen Touren könne sie sich wunderbar eine Grüne Tour durch öffentliche Anlagen wie den Agra-Park, private wie den Kees´schen und den Schlosspark Markkleeberg, aber eben auch durch kleine private Oasen vorstellen. Und die Zeit drängt, traditionell wird in der Silvesternacht das Online-Portal geöffnet.

"Ich würde mich freuen, wenn sich Garteneigentümer und Hobbygärtner finden, die Freude am Austausch mit Gleichgesinnten haben, anerkennende Blicke genießen und nicht müde werden, Fragen zu beantworten", so Heinze. Nach der 7-Seen-Wanderung könnte die Tour bei Interesse auch durch Botaniker und Gartenarchitekten begleitet werden. Vorbild sei der Tag der offenen Gartenpforte, den der Zweckverband Parthenaue 2011 zum ersten Mal organisiert hat und der auf wachsende Begeisterung bei Gartenfreunden im Neuseenland stoße. "Für Markkleeberg mit seinen vielen Villengärten, Kleingartenanlagen und Parks ist es eigentlich ein Muss, sich daran zu beteiligen. Zudem würde eine Gartentour hervorragend in die Veranstaltungsreihe Agra-Park - Park des Jahres 2014 passen", meint Heinze.

Bestätigung findet sie bei Fachleuten, wie dem Tourismusverband Sächsisches Burgen- und Heideland, der 2012 die Studie "Sächsische Parkträume" in Auftrag gegeben und den Agra-Park, den Kees´schen Park und den Schlosspark als "regional bedeutend" eingestuft hat. Ziel ist es nun, ein Parknetzwerk ins Leben zu rufen.

iInteressierte melden sich unter Telefon 0341 3533215 im Rathaus oder per Mail an rebecca.heinze@markkleeberg.de.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 13.11.2013
Ulrike Witt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit der Hilfe vieler Kinder und der Mitgas wächst seit gestern Nachmittag ein weiteres Stück Wald am Markkleeberger See. Kinder der Kita "Zur Sonne" und der Grundschule Markkleeberg-Ost pflanzten mit der Unterstützung der Stiftung Wald für Sachsen, Vertretern der Stadt und des Energieversorgers rund 300 kleine Bäumchen unterhalb an der Seepromenade nahe Auenhain.

19.05.2015

Kochen macht Spaß und verbindet - das ist das Fazit der ersten Väterküche, die am Samstag in der Volkshochschule Leipziger Land (VHS) in Markkleeberg stattfand.

19.05.2015
Anzeige