Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Gemeinde Großpösna: Highfield-Festival war zu laut

Grenzwerte deutlich überschritten Gemeinde Großpösna: Highfield-Festival war zu laut

Das diesjährige Highfield-Festival war zu laut. Es habe eine deutliche Überschreitung der Lärmgrenzwerte gegeben, erklärte am Montagabend Großpösnas Hauptamtsleiter Daniel Strobel vor Gemeinderäten.

Zu laut: Rammstein zählte zu den Top-Acts des diesjährigen Highfield-Festivals.

Quelle: Dirk KNofe

Grosspösna. Das diesjährige Highfield-Festival war zu laut. Es habe eine deutliche Überschreitung der Lärmgrenzwerte gegeben, erklärte am Montagabend Großpösnas Hauptamtsleiter Daniel Strobel vor Gemeinderäten.

Ein Anwohner aus Störmthal hatte etwa geklagt, dass er an seinem Badezimmerfenster in der Nacht 70 Dezibel gemessen habe. Strobel bestätigte Probleme in Störmthal und Güldengossa. Die Lautstärke des Festivals werde durch ein Büro überwacht, in diesem Jahr sei ab 22 Uhr auch das Landratsamt bei den Kontrollen gewesen. Während es im Vorjahr nur punktuell Verstöße gegeben habe, auf die genau reagiert werden konnte, habe es in diesem Jahr insgesamt eine deutliche Überschreitung gegeben, so der mit der Kontrolle des Festivals beauftragte Strobel. Darauf sei auch reagiert worden. Nur hätten die Maßnahmen, wie etwa das Abschalten der Seitenlautsprecher, zu keinem Erfolg geführt.

Das Büro sei zu dem vorläufigen Schluss gekommen, dass die besondere Wetterlage an dem Wochenende Schuld sei, erklärte er den Räten. Bürgermeisterin Gabriela Lantzsch erzählte,dass sie an dem Wochenende auch die Autobahn, die an Großpösna vorbeiführt, nachts besonders laut gehört habe.

Strobel will nun den Schlussbericht des Fachbüros abwarten, um danach mit den Veranstaltern in den Vorgesprächen für das nächste Jahr Veränderungen herbeizuführen. „Im nächsten Jahr wird das mit dem Lärm auf jeden Fall besser werden“, versprach er.

Von Jörg ter Vehn

Grosspösna 51.224338601201 12.445532722852
Grosspösna
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

20.10.2017 - 07:05 Uhr

Landesklasse Nord: Der BSV bleibt personell gebeutelt und will am Sonnabend trotzdem was Zählbares mitnehmen.

mehr