Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
„Goldener Ton“ geht von Störmthal aus in die große weite Welt

Landrat besucht Blüthner „Goldener Ton“ geht von Störmthal aus in die große weite Welt

Von Beverly Hills über Sankt Petersburg bis nach China und Australien: Blüthner-Flügel und Klaviere gehen vom kleinen Störmthal aus in alle Welt. Landrat Henry Graichen (CDU) schaute sich am Freitag um und fragte, ob es Probleme gibt.

Firmenbesuch beim „Goldenen Ton“: Landrat Henry Graichen (links) und Klavierbaumeister Knut Blüthner-Haessler an einem Sonderdesignmodel im Schauraum der Firma.

Quelle: Kempner

Grosspösna. Von Beverly Hills über Sankt Petersburg bis nach China und Australien: Blüthner-Flügel und Klaviere gehen vom kleinen Störmthal aus in alle Welt. Landrat Henry Graichen (CDU) schaute sich am Freitag um und fragte, ob es Probleme gibt.

Klavierbaumeister und Technischer Geschäftsführer Knut Blüthner-Haessler erzählte von immer neuen Auflagen, die das Produzieren in Deutschland immer schwieriger machten. Mitunter habe er das Gefühl, er müsse immer neue amtliche Formulare etwa zu verwendeten Farben nur ausfüllen, damit diese dann auf dem Amt gelocht und abgeheftet werden können. Und zugleich hätten Schulen und öffentliche Einrichtungen kaum die Mittel, um die teure Handarbeit aus Deutschland dann beschaffen zu können. Dafür würden dann billige „Geräte“ aus China gekauft.

„Instrumente“ nennt Blüthner-Haessler denn auch das, was insgesamt 90 Mitarbeiter in Störmthal erschaffen. Zwischen 350 und 400 Blüthner-Flügel und -Klaviere sind das pro Jahr, dazu 500 bis 600 Klaviere der preiswerteren Marken Rönisch und Haessler sowie bis zu 2000 Klaviere der Einsteigermarke Irmler, die etwa zu 40 Prozent in Störmthal entstehen. Die Preise liegen je nach Marke und Ausführung zwischen 3000 und 120 000 Euro. In einem Flügel steckten rund 450 Stunden Arbeit, erläuterte er. Rund ein halbes Jahr dauere der Zusammenbau. Noch intensiver dürften die Spezialisten aus Störmthal an Sonderausführungen wie dem Rokoko-Flügel für Sankt Petersburg gearbeitet haben, oder an dem Acryl-Instrument, das derzeit für ein Haus in Beverly Hills entsteht.

„Unser Urur-Großvater hat nach der Firmengründung 1853 sehr früh mit dem Export angefangen. Davon profitieren wir heute noch“, erzählte der Klavierbaumeister. Berühmt wurden Blüthner-Instrumente mit ihrem „goldenen Ton“ durch weltbekannte Pianisten, aber auch die Beatles, Musical-Komponist Andrew Lloyd-Webber – oder als Spezialleichtbau auf dem Luftschiff Hindenburg. 1997 baute die Firma im Gewerbegebiet Störmthal neu, denkt derzeit über eine Erweiterung nach.

Von Jörg ter Vehn

Grosspösna störmthal 51.254991372551 12.460582775024
Grosspösna störmthal
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Erdbeer-Karte

    Sommerzeit ist Erdbeerzeit. Wollen Sie die süßen Früchte selber pflücken oder lokal kaufen? Wir verraten Ihnen, wo Sie Erdbeeren bekommen. Außerdem... mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

26.06.2017 - 07:05 Uhr

Der LVZ-Chefreporter plauderte im Rahmen der Buchvorstellung Leipzig zurück in Europa  in lockerer Runde gewohnt launig.

mehr