Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Großpösna hat wieder einen eigenen Polizeiposten

Großpösna hat wieder einen eigenen Polizeiposten

GROSSPÖSNA. Das ging ja schnell: Seit Freitag gibt es wieder einen Polizeiposten in Großpösna. Damit hat Polizeipräsident Bernd Merbitz sein Versprechen gegenüber der Großpösnaer Bürgermeisterin Gabriela Lantzsch gehalten - gerade mal sechs Wochen sind seit der öffentlichen Debatte um einen besseren Schutz vor Einbrüchen und Diebstählen in Betrieben der Region vergangen.

Voriger Artikel
"Baden auf eigene Gefahr"
Nächster Artikel
Tellschützer packen gemeinsam an

Gabriela Lantzsch (links) mit Beamten in den neuen Räumen.

Quelle: André Kempner

Während dieser Diskussion hatten Unternehmer von zahlreichen Diebstählen im Gemeindegebiet berichtetet. So musste ein Elektromeister in den vergangenen drei Jahren einen Schaden im fünfstelligen Bereich beklagen. Bei den Tätern handle es sich schon lange nicht mehr um einzelne Personen, sondern um Banden, die aus Fachleuten bestehen, vermutete der Großpösnaer. Die Kriminalitätsrate steigt leider wieder, konnte Merbitz zu dem Zeitpunkt keine Entwarnung geben. Angesichts dieser Situation sicherte der Polizeipräsident der Ortschefin zu: "Frau Lantzsch, geben Sie mir ein Zimmer in der Gemeinde und Sie bekommen ihren Polizisten wieder."

Gesagt, getan: Gestern wurden die neuen Diensträume in dem kleinen Bau am Eingang des Rittergutes eingeweiht. Damit hat Großpösna nach sechs Jahren wieder einen Polizeiposten. Immer wieder hatte Lantzsch das Thema bei der zuständigen Polizeidirektion angesprochen. "Nachdem die Zusage kam, haben wir uns um einen idealen Raum gekümmert. Nun freue ich mich, dass es geklappt hat und die Polizeipräsenz vor Ort gestärkt ist", so die Bürgermeisterin.

Der neue Polizeiposten wird montags von 10 bis 12 Uhr und donnerstags von 14 bis 16 Uhr geöffnet sein. "Aber auch außerhalb dieser Zeiten wird Bürgerpolizistin Martina Scharf Ansprechpartnerin im Gemeindegebiet sein", versprach der leitende Polizeidirektor Torsten Schultze. "Wir möchten einen guten Kontakt zur Bevölkerung und den im Gemeindegebiet ansässigen Unternehmen herstellen, um deren Sorgen, Hinweise und Vorschläge zu erfahren." Nur so könne die Schwerpunktarbeit in punkto Sicherheit erfolgreich sein, betonte Schultze.

Um das Sicherheitsgefühl der Bürger zu erhöhen, werde die Bürgerpolizistin auch auf Streife gehen, um so mögliche Gefahren zu erkennen. Darüber hinaus kümmere sich Martina Scharf auch um die Schulwegsicherheit der jüngsten Großpösnaer. Ingrid Hildebrandt

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 02.08.2014
Ingrid Hildebrandt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg
Markkleeberg in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 31,36 km²

Einwohner: 24.240 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 773 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04416

Ortsvorwahlen: 034297, 034299, 0341

Stadtverwaltung: Rathausplatz 1, 04416 Markkleeberg

Ein Spaziergang durch die Region Markkleeberg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

16.01.2018 - 08:31 Uhr

ESV-Boss Zahn will den Ex-Coach im Verein halten, eventuell als sportlicher Leiter.

mehr