Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Großpösna macht Druck für Umbaupläne des Pösna Parks

Großpösna macht Druck für Umbaupläne des Pösna Parks

Großpösna. Die Räte billigten den mit den Investoren vom Pösna Park verhandelten Durchführungsvertrag für den Umbau des Einkaufszentrums. Wie Bürgermeisterin Gabriela Lantzsch (parteilos) erläuterte, verpflichteten sich die Inhaber damit, ein gewisses auch für die Ortsversorgung wichtiges Sortiment für einen längeren Zeitraum auch nach dem Umbau vorzuhalten.

Voriger Artikel
Mittelalter-Ostermarkt in der Markkleeberger Rathausstraße
Nächster Artikel
Seehaus will an Hainer See umziehen

Die Gemeinde bekräftigte in einem zweiten Bauantragsverfahren die Umbaupläne des Einkaufszentrums Pösna Park.

Quelle: André Kempner

ich die Inhaber damit, ein gewisses auch für die Ortsversorgung wichtiges Sortiment für einen längeren Zeitraum auch nach dem Umbau vorzuhalten. Enthalten seien auch Regelungen zum zeitlichen Ablauf des Umbaus, sowie dass der Park fußläufige Verbindungen zu Großpösna vorzuhalten habe. Dieser Vertrag trete in Kraft, wenn die beantragte Änderung des Bebauungsplanes vom Landratsamt genehmigt sei, so Lantzsch.

 Mit einem zweiten Beschluss zum Pösna Park bekräftigten die Gemeinderäte zudem ihren Willen, dass der Umbau auch tatsächlich stattfinden kann. Die Ortspolitiker befürworteten einen Bauantrag der Parkbesitzer, der auf der geltenden Rechtslage basiert, auch unabhängig von der B-Plan-Änderung durchgeführt werden könnte. Wie berichtet, sind einige Nachbarkommunen, unter anderem auch Leipzig, gegen den Umbau. Sie befürchten Kaufkraftverluste, machen geltend, dass laut Landesentwicklungsplan Großpösna ein solches Einkaufszentrum nicht zusteht. Der Pösna Park hatte nach der Wende jedoch eröffnet, bevor der Plan galt. Die Gemeinde und die Investoren pochen jetzt darauf, dass eine "maßvolle Weiterentwicklung" möglich sein müsse.

 Der Bergbau-Technik-Park (BTP) und der Störmthaler See sollen für die Autofahrer besser zu finden sein. Die Gemeinderäte gaben rund 23 000 Euro frei, um die touristischen Ziele von der B2/95 und der Verbindungsstraße Espenhain-Störmthal besser auszuschildern. Dabei wird auf den Vorwegweisern für den BTP auf die Tafeln zur benachbarten und gut ausgeschilderten Zentraldeponie Cröbern verwiesen.

 Die Gemeinderäte gaben ihr Einvernehmen für eine Motocross-Strecke auf dem ehemaligen Holzplatz Rötha nahe dem Störmthaler See, sofern ein Lärmgutachten nachweist, dass für das 1,6 Kilometer entfernte Dreiskau-Muckern kein unzumutbarer Lärm dadurch entsteht. Wie Lantzsch berichtete, solle auf dem für diesen Zweck auch raumplanerisch freigegebenen Gelände nur dauerhaft erlaubt werden, was schon jetzt dort geschehe. Die Veranstalter planten an vier Wochenenden im Jahr Auto- und Motocross-Veranstaltungen mit jeweils gut 150 Teilnehmern sowie je rund 500 Zuschauern.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 20.03.2013

Jörg ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr