Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Großstädtelner Grundschüler outen sich als Schlingel-Fans
Region Markkleeberg Großstädtelner Grundschüler outen sich als Schlingel-Fans
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 27.04.2016
Für Kopf und Köpfchen – die Klassen 4a und b der Grundschule Großstädteln lesen jeden Tag die LVZ. Quelle: André Kempner
Anzeige
Markkleeberg

Seit Anfang April gehört die LVZ im Rahmen der Aktion Zeitungsflirt für die Klassen 4 a und 4 b der Grundschule Großstädteln zum täglichen Frühstück wie das Pausenbrot. Anfang der Woche kam die LVZ nun sogar in Person von Lokaljournalistin Ulrike Witt und Fotograf André Kempner ins Haus.

Keine Frage, dass sich die 40 Mädchen und Jungen mit ihren Klassenlehrerinnen Annett Dörr und Silke Hipke intensiv vorbereitet hatten. Mit selbst gebastelten LVZ-Mappen und Zeitungshüten auf dem Kopf begrüßten die Schüler die Gäste und hatten jede Menge Fragen.

Sascha wollte wissen, wann Redakteure früh mit der Arbeit beginnen und wann sie Feierabend machen. „Je nach Termin kann es mal ganz zeitig sein, aber auch mal ganz spät werden“, erklärte Ulrike Witt. Paula, Franz, Bruno und Helene löcherten sie weiter, fragten, wie viele Artikel ein Journalist am Tag schafft, wie lange das Schreiben dauert, woher die Informationen kommen und wie man überhaupt Redakteur wird. „Fleißig lernen und immer schön neugierig bleiben“, empfahlen die LVZ-Gäste.

Paula verriet, dass die Großstädtelner große Schlingel-Fans sind, das knuffige Maskottchen und seine interessanten Geschichten lieben. Die freitägliche Schlingel-Seite und das Magazin seien längst die Lieblingslektüre, bestätigte Lehrerin Annett Dörr. Allerdings hatten die Kinder auch einen Wunsch: „Der Schlingel soll uns mal erklären, wie die LVZ gedruckt wird. Das ist doch sicher richtig spannend“, sagte Aurelia. Stimmt. Deshalb ist der Wunsch auch prompt an die Schlingel-Redaktion weitergeleitet worden.

Von Ulrike Witt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit dem 25. Stadtfest und der 13. Sieben-Seen-Wanderung erwartet Markkleeberg vom 6. bis 8. Mai der Veranstaltungshöhepunkt des Jahres. Die Stadt rechnet mit bis zu 30 000 Besuchern. „Wir haben ein ambitioniertes Programm mit viel Action, Informationen und Musik für die ganze Familie auf die Beine gestellt“, betont Oberbürgermeister Karsten Schütze (SPD).

27.04.2016

Die Große Kreisstadt hat ein Luxus-Problem: Immer mehr Unternehmen zieht es nach Markkleeberg. Was fehlt, sind freie Gewerbeflächen. Ein Thema, das dieser Tage beim 9. Wirtschaftsempfang im Großen Lindensaal diskutiert wurde. Mehrere Hundert Gäste – erstmals aus der ganzen Region Leipzig – und 36 Aussteller nutzten die Veranstaltung als Kontaktbörse.

27.04.2016

Bei Porsche wird derzeit gebaut, bald die Eisenbahnbrücke in der Essener Straße in Leipzig sowie die Sportoberschule in der Max-Planck-Straße: Es läuft gut für die Glass Ingenieurbau GmbH Leipzig. Am Montag bekam die Firma außerdem das Ausbildungszertifikat der Bundesagentur für Arbeit überreicht

26.04.2016
Anzeige