Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Grundschulanbau mit Sommerfest eingeweiht

Grundschulanbau mit Sommerfest eingeweiht

Strahlende Gesichter gestern Nachmittag in Zwenkau: Fast genau ein Jahr nach der Grundsteinlegung wurde der Grundschulanbau im Schulzentrum mit einem Sommerfest übergeben.

Voriger Artikel
Großpösna: Gerangel ums alte Pflanzenschutzamt
Nächster Artikel
25-Jähriger vor Ertrinken gerettet

Ralf Berger, Holger Schulz, Cornelia Busch (von links hinten) freuen sich mit den Grundschülern über den Anbau,

Quelle: Andre_Kempner

Zwenkau. "Damit wir heute hier stehen können, waren viele kleine Schritte notwendig", erinnerte Bürgermeister Holger Schulz (CDU). Er berichtete den zahlreichen kleinen und großen Gästen, darunter CDU-Landtagsmitglied Oliver Fritzsche und Stadträte, vom jahrelangen Kampf um Fördermittel. Wegen der "zum Glück" stetig steigenden Schülerzahlen sei der Platz in der Grundschule immer knapper geworden. Das benachbarte Freie Gymnasium - nach der Auflösung des Mittelschulstandortes Zwenkau gegründet - brauchte seine Räumlichkeiten dank des guten Zulaufs selbst. Nach mehreren erfolglosen Anläufen habe sich dann die Finanzierung über das Stadtumbau-Förderprogramm aufgetan.

"Es freut mich ungemein, dass wir heute den Anbau einweihen können. Manchmal bedarf es viel Geduld von der Vision bis zur Umsetzung. Dieser Tag belegt aber, es lohnt sich zu warten", sagte Schulleiterin Cornelia Busch. Bei den tollen Bedingungen, die die 280 Grundschüler und die Lehrer mit den vier neuen Klassenzimmern, drei Fachkabinetten sowie dem Projekt- und Kunstraum jetzt vorfänden, wolle sie noch lange arbeiten, kündigte sie an.

Für Busch und ihre Kollegen, aber auch die Bauleute sei der Bau, der durch die Wetterunbilden im Juni 2013 anfänglich unter keinem guten Stern stand, bei laufendem Schulbetrieb eine anstrengende Zeit gewesen. Ihnen gebühre großer Dank. Besonders weil die nächste Baustelle - der neue Gebäudekomplex mit Turnhalle und Speiseversorgung - neben der Grundschule bereits läuft, meinte Ralf Berger, Leiter der Sächsischen Bildungsagentur in Leipzig. "Das zeigt aber auch, dass Bildung in Zwenkau kein Lippenbekenntnis ist, sondern gelebt wird. Der Campus wächst und mit ihm verbessern sich die Lern- und Lebensbedingungen erheblich", betonte er. Berger vertrat Kultusministerin Brunhild Kurth, die zu Verhandlungen für den Doppel-Haushalt 2015/16 kurzfristig ins Finanzministerium musste. "Frau Kurth wird ihren Besuch ganz sicher nachholen", versprach Berger.

Bürgermeister Schulz betonte, dass der Anbau - trotz fast vier Monate längerer Bauzeit - mit zwei Millionen Euro im Kostenrahmen geblieben und nur der erste Abschnitt des bis Mitte 2015 vorgesehenen Ausbaus des Schulzentrums sei. Insgesamt investiert Zwenkau sechseinhalb Millionen Euro, 40 Prozent davon sind Fördermittel.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 05.07.2014
Ulrike Witt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

18.10.2017 - 18:40 Uhr

In einer ausgeglichenen Stadtklassepartie setzten sich die Tauchaer E1-Junioren gegen gute Bienitzer knapp mit 5:3 durch.

mehr