Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Gut gerüstet fürs künftige Rettungsboot

Gut gerüstet fürs künftige Rettungsboot

Großpösna. Wasser ist zum Waschen da – und auch zum Löschen. Die Großpösnaer Kindergartenkinder hatten den Text des beliebten Liedes extra verändert. Mit gutem Grund: Schließlich wollten sie den Feuerwehrleuten mit einem Ständchen und vielen roten Luftballons zu einer ganz besonderen Neuanschaffung gratulieren.

Voriger Artikel
Fraktionsvorsitzende loben konstruktive Diskussion
Nächster Artikel
Arbeiten im Floßgraben erhitzen Gemüter

Mit roten Luftballons gratulieren die Steppkes aus einer Großpösnaer Kita ihrer Feuerwehr zur Neuanschaffung. Der nagelneue Mannschaftstransportwagen wird in Kürze noch einen Bootsanhänger bekommen, kündigte Bürgermeisterin Gabriela Lantzsch – hier i

Quelle: André Kempner

Gestern war es soweit, im Rittergut wurde ein nagelneuer Mannschaftstransportwagen (MTW) feierlich an die örtlichen Floriansjünger übergeben. Und den Knirpsen gelang ihre musikalische Überraschung. Das neue Feuerwehrauto wird schon bald nur noch mit Anhänger unterwegs sein. Denn im kommenden Monat soll ein Rettungsboot in der Gemeinde eintreffen, das künftig auf dem Störmthaler See zum Einsatz kommt. Mit dem 60 000 Euro teuren Wagen kann das Boot innerhalb von rund zehn Minuten zum Seeufer gebracht werden. „Dort werden mehrere Uferbereiche vorbereitet, an denen das Boot ins Wasser gelassen werden kann“, erklärte Wehrleiter Udo Krenek. „Auf das Rettungsboot warten wir alle schon. Mit seinem 90-PS-Motor wird es auch recht schnell sein. Bei dem heftigen Wellengang auf dem See brauchen wir das aber auch.“Damit das Wasserfahrzeug auch das entsprechende „seemännische Personal“ bekommt, drückten sieben Großpösnaer Feuerwehrleute eigens die Schulbank. „Ich habe jetzt meinen Bootsführerschein in der Tasche“, freute sich Andreas Missana. Das Papier könne auch privat genutzt werden. „Im Urlaub lässt sich damit sicher mal ein Motorboot ausleihen“, so Missana.Für die Großpösnaer Wehr gibt es in diesem Jahr insgesamt drei „Neuanschaffungen“. Neben Auto und Boot wird das auch ein neues Feuerwehrgerätehaus sein. „Am Ende des Jahres ist das Gebäude fertig“, verriet Bürgermeisterin Gabriela Lantzsch. Dann müssen MTW und Boot nicht mehr provisorisch abgestellt werden. Schließlich soll künftig der Bootsanhänger immer am Fahrzeug bleiben. Platz haben darin neben Fahrer und Beifahrer noch weitere sechs Kameraden. „An Bord haben wir sogar selbstschwimmende Rettungsanzüge, die die Bootsbesatzung trägt“, verriet Andreas Knötzsch von der Wehr.

Bert Endruszeit

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

22.10.2017 - 12:53 Uhr

Nach einer intensiven E-Junioren Partie setzten sich die Tauchaer E1-Junioren in Markranstädt verdient mit 6:1 durch.

mehr