Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Gutscheine für Markkleeberger Neubürger liegen im Rathaus bereit
Region Markkleeberg Gutscheine für Markkleeberger Neubürger liegen im Rathaus bereit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:46 20.01.2010
Anzeige
Markkleeberg

Der neue Bogen im DIN-A 4-Format ist blau-grau und enthält zwölf bis Ende dieses Jahres gültige Gutscheine mit denen Freizeitmöglichkeiten in Markkleeberg auf eigene Faust entdeckt werden können. „Zugezogene erhalten damit zum Beispiel kostenlosen Eintritt ins Westphalsche Haus und ins Historische Torhaus Markkleeberg-Ost, einen Sonntags-Schnupperkurs auf der Golfanlage des GC Markkleeberg, Vorteile bei der Nutzung der Bahnen im Bowlingcenter Städtelner Straße und im Gasthaus Zum Bergmannsstollen, Rabatte bei der Fahrt mit der Solaria 1 und der MS Cospuden, bei einer Rafting-Tour im Kanupark sowie im Modellbaupark“, erläuterte Kreusch. Nicht zu vergessen: Im Pier 1-Biergarten bekommen Neu-Markkleeberger in der Freiluftsaison ein großes Pils vom Fass – natürlich nur für Erwachsene – oder eine große Cola und im Restaurant „Akropolis“ einen Nachlass auf alle Speisen. In den Genuss der Gutscheine kommen alle neuen Markkleeberger, die sich im Jahr 2010 im Einwohnermeldeamt anmelden und die Große Kreisstadt als alleinigen Wohnsitz beziehungsweise Hauptwohnsitz angeben. „Außerdem haben Neubürger, die sich nach dem 30. September 2009 im Rathaus registrieren ließen und denen nicht genügend Zeit blieb, die Gutscheine des vergangenen Jahres einzusetzen, die Möglichkeit des Umtauschs“, so Kreusch. Betroffene können den seinerzeit ausgegebenen braunen Bogen ab sofort beim Bürgerservice der Stadtverwaltung, Rathausplatz 1, ablegen und den aktuellen mitnehmen. Die Stadt kostet der Willkommensgruß laut Kreuschs Angaben zirka 630 Euro, was den Herstellungskosten der 1200 Bögen umfassenden Auflage für 2010 entspreche.

Kendra Reinhardt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Großpösna. Die Neuregelung der Verpachtung der umstrittenen Weinreben am Störmthaler See ist auf halbem Weg. Alle Verträge mit den Hobbywinzern in Großpösna sind inzwischen aufgehoben.

20.01.2010

Großpösna. Viel hatte der Gemeinderat in Großpösna bereits 2009 abgearbeitet, kurz fiel daher die erste Sitzung 2010 am Montag aus. Vorgestellt wurde der Planungsstand des Bebauungsplanes „Grunaer Bucht“, die Gemeinderäte beschlossen den Haushaltsplan, den Nutzungsvertrag für den Bergbau-Technik-Park und wählten einen Friedensrichter.

18.10.2016

Markkleeberg. Ein Antrag der Linken hat nach der Dezember-Stadtratssitzung für Verwirrung gesorgt. Fraktionsvorsitzende Silka Funke bat damals um Unterstützung in Höhe von 10 000 Euro für das zehnte Holzbildhauer-Pleinair am Zöbigker Hafen.

18.01.2010
Anzeige