Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Haltepunkt Großstädteln: neu, aber nicht barrierefrei

Haltepunkt Großstädteln: neu, aber nicht barrierefrei

Die Deutsche Bahn steht in der Kritik. Auslöser war Anfang der Woche die Übergabe des nicht barrierefreien Fußgängertunnels vor dem Leipziger Hauptbahnhof. Nun gerät auch der Haltepunkt Großstädteln ins Visier.

Voriger Artikel
Stromausfall in Markkleeberg – Händler in der Rathausgalerie schließen ihre Läden
Nächster Artikel
Zwenkau feiert das 22. Laurentiusfest

Der Aufzugsschacht rechts neben der Treppe ist zugemauert. Foto:

Quelle: André Kempner

Markkleeberg. Dieser verfügt zwar nach der Modernisierung im Zuge der sogenannten netzergänzenden Maßnahmen über einen Aufzugsschacht, einen Fahrstuhl wird es vorerst aber nicht geben.

"Mit Interesse habe ich den Beitrag über den Fußgängertunnel in der LVZ gelesen. Wir haben in Großstädteln ein gleich gelagertes Problem: Um auf den Bahnsteig zur S-Bahn zu gelangen, müssen 30 Stufen gemeistert werden", schreibt die Markkleebergerin Margit Evers. Die Erklärung der Bahn, der Einbau eines Fahrstuhls lohne sich wegen des zu erwartenden geringen Fahrgastaufkommens nicht (die LVZ berichtete), hält sie für abwegig. "Damit wird ein ganzer Stadtteil vom Nahverkehr ausgeschlossen", empört sich Evers.

Sie habe sich schriftlich an die Bahn gewandt, aber keinerlei Reaktion erhalten. Auch ein Brief an den Markkleeberger Rathauschef habe nichts gebracht. Die Stadt könne in dieser Sache nichts tun, habe es in der Antwort geheißen. Außerdem laufe ohnehin eine Klage gegen die netzergänzenden Maßnahmen. "Großstädteln ist ein aufstrebender Stadtteil mit mehreren Neubaugebieten. Erst im Juli ist ein weiteres erschlossen worden. Das Neuseenland liegt quasi vor der Haustür. Wie die Bahn zu ihrer Einschätzung kommt, ist nicht nachvollziehbar", so Evers. Sie hoffe inständig, dass es noch zu einer befriedigenden und rechtssicheren Lösung komme.

Doch danach sieht es vorerst nicht aus. Auf LVZ-Anfrage teilte Bahnsprecherin Änne Kliem gestern mit, dass "der sofortige stufenfreie Ausbau nicht Inhalt des Bauvorhabens war". Die Fahrgäste könnten ab Mitte Dezember über eine Treppe den Mittelbahnsteig erreichen. Für eine spätere Nachrüstung der Aufzugsanlage seien aber alle baulichen und technischen Vorkehrungen getroffen worden. Bahn-Projektleiter Stefan Ebersbach hatte schon vor anderthalb Jahren bei einer Baustellenbesichtigung versprochen, dass die DB AG die Fahrgastzahlen im Auge behalten und wenn notwendig, zügig nachrüsten werde.

"Für Reisende mit Behinderung werden die benachbarten Stationen Markkleeberg und Markkleeberg-Nord mit Aufzugsanlagen ausgerüstet", so Kliem. Diese Arbeiten sind weit fortgeschritten. Im September will die Bahn den Probebetrieb aufnehmen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 10.08.2013

Ulrike Witt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

23.09.2017 - 08:57 Uhr

Der Aufsteiger schafft den ersten Heimsieg in der Oberliga und klettert in das obere Tabellendrittel.

mehr