Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Holger Schulz gönnt sich Glas See-Wasser

Glyphosat-Studie Holger Schulz gönnt sich Glas See-Wasser

Ungewöhnliche Aktion: Bürgermeister Holger Schulz (CDU) hat gestern mit dem Geschäftsführer der Sächsischen Seebad Zwenkau (SSZ), Andreas Schmidt, am Hafen ein Glas See-Wasser getrunken. Damit wollten sie demonstrieren, dass vom größten Gewässer im Leipziger Neuseenland keine Gefahr für die Gesundheit ausgeht.

Bürgermeister Holger Schulz (rechts) und SSZ-Chef Andreas Schmidt gönnen sich am Zwenkauer Hafen ein Glas See-Wasser.

Quelle: André Kempner

Zwenkau. Ungewöhnliche Aktion: Bürgermeister Holger Schulz (CDU) hat gestern mit dem Geschäftsführer der Sächsischen Seebad Zwenkau (SSZ), Andreas Schmidt, am Hafen ein Glas See-Wasser getrunken. Damit wollten sie demonstrieren, dass vom größten Gewässer im Leipziger Neuseenland keine Gefahr für die Gesundheit ausgeht.

Wie berichtet, hatte der Ökolöwe im September wegen der vermeintlichen Glyphosat-Belastung vor dem Bau des Harthkanals gewarnt. Grundlage war eine von der Landtagsfraktion der Grünen in Auftrag gegebene und vom Umweltinstitut Leipzig erstellte Studie zur Pestizidbelastung von Kleingewässern. Demnach wurde an einer von zwei Entnahmestellen am Zwenkauer See eine Übertretung des Glyphosat-Grenzwertes von 0,1 Mikrogramm pro Liter für Trinkwasser festgestellt. Das in der Landwirtschaft eingesetzte Herbizid steht im Verdacht gesundheitsgefährdend zu sein.

„Ich habe mich intensiv mit dem Thema befasst: Man sollte die Verhältnismäßigkeit wahren und nicht anhand eines Grenzwertes, der noch nicht einmal für Badeseen gilt, Ängste bei den Bürgern schüren“, meinte Schulz. Glyphosat sei in vielen Lebensmitteln in viel größeren Mengen enthalten – zum Beispiel in Bier. „Es kommt doch deswegen niemand auf die Idee, kein Bier mehr zu trinken. Und wir wollen auch nicht unser See-Wasser in Flaschen füllen und verkaufen“, so der Rathauschef. Der Schwapp beim Baden schade niemandem, versicherte der „studierte Verfahrenstechniker mit erweiterten chemischen Kenntnissen“.

Ärgerlich macht ihn, dass in der Studie „Halb- und Unwahrheiten“ verbreitet werden: „Der Zwenkauer See ist kein Vogelschutzgebiet. Es gibt im Westen, im Nordosten und im Südosten gemäß Abschlussbetriebsplan für den Tagebau Zwenkau drei Vorbehaltsgebiete Natur und Landschaft – mehr nicht.“ Außerdem sollten die Grünen fragen, woher das Glyphosat kommt und fließende Gewässer wie die Weiße Elster, deren Wasser für die Flutung genutzt wird, untersuchen.

Von Ulrike Witt

Zwenkau 51.234214389486 12.333272282031
Zwenkau
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Erdbeer-Karte

    Sommerzeit ist Erdbeerzeit. Wollen Sie die süßen Früchte selber pflücken oder lokal kaufen? Wir verraten Ihnen, wo Sie Erdbeeren bekommen. Außerdem... mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

27.06.2017 - 06:11 Uhr

SV Concordia trumpft mit beispielhafter Nachwuchsarbeit auf / Neuer Fuballplatz in Planung

mehr