Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Holger Schulz siegt in Zwenkau

Holger Schulz siegt in Zwenkau

Wer macht das Rennen bei der Bürgermeisterwahl 2015 - Amtsinhaber Holger Schulz (50, CDU) oder der von Freien Wählern und SPD unterstützte unabhängige Kandidat Harald Redepenning (58)? Über das Für und Wider, vermeintliche Erfolge und Misserfolge des Rathauschefs wurde in den vergangenen Wochen in Zwenkau viel, bisweilen auch sehr polemisch, diskutiert, die Antwort gestern Abend von allen mit Spannung erwartet.

Voriger Artikel
95,58 Prozent: Lantzsch als Bürgermeisterin wiedergewählt
Nächster Artikel
Mehr als heiße Luft - Candor produziert jetzt in Zwenkau

7465 Bürger aus Zwenkau und den Ortsteilen waren zum Urnengang aufgerufen, hier ein Blick ins stimmenmäßig größte Wahllokal im Schulzentrum.

Quelle: André Kempner

Zwenkau. Das Ergebnis fiel am Ende dann überraschend deutlich aus. Schulz holte 70,07 Prozent der Stimmen und konnte damit gegenüber der Bürgermeisterwahl von 2008 einen Zuwachs von 5,67 Prozentpunkten für sich verbuchen. "Ich freue mich riesig, brauche wohl aber noch ein paar Stunden, bis ich das alles so richtig begreifen kann", erklärte der alte und neue Bürgermeister anderthalb Stunden nach Schließung der Wahllokale. Er war mit Ehefrau Antje nach dem Urnengang am Morgen zur Tochter gefahren, um sich abzulenken.

Herausforderer Redepenning erreichte gestern 29,93 Prozent. "Natürlich bin ich persönlich sehr enttäuscht, aber das Ergebnis gilt es zu respektieren. Ich habe Holger Schulz auch schon zu seinem Sieg gratuliert", sagte Redepenning am Abend. Nach Gründen zu suchen sei müßig, meinte er. "Offensichtlich wollten die Zwenkauer keinen Wechsel an der Rathausspitze. Sie wollen die bestehenden Verhältnisse und ihre Traditionen wahren. Mit meinen Vorstellungen und Ideen hatte ich jedenfalls keine Chance, dabei haben wir mit den Freien Wählern einen sehr offensiven Wahlkampf geführt", so Redepenning.

Enttäuschend fanden beide Männer die niedrige Wahlbeteiligung. Von den insgesamt 7465 wahlberechtigten Bürgern aus Zwenkau und den sechs Ortsteilen gingen gestern nur 55,72 Prozent in die acht Wahllokale oder hatten bis Freitag die Möglichkeit der Briefwahl genutzt. Vor sieben Jahren hatte die Wahlbeteiligung in Zwenkau noch bei 59,3 Prozent gelegen.

"Es ist wirklich erschreckend und für mich absolut unverständlich, dass immer mehr Bürger ihr Wahlrecht nicht in Anspruch nehmen", betonte Schulz. Redepenning meinte: "Wahrscheinlich sind viele Bürger schon so frustriert, dass sie gleich gar nicht mehr wählen gehen. Diese Entwicklung darf sich nicht fortsetzen."

Besondere Vorkommnisse gab es am Wahltag in Zwenkau nicht, wenn man mal davon absieht, dass der Wahlvorstand im Feuerwehrgerätehaus in Löbschütz ohne Kaffee in den Wahlsonntag starten musste. "Pulver, Milch und Zucker waren da, die Kaffeemaschine fehlte leider", erzählte Wahlamtsleiterín Ursula Kratz schmunzelnd. Da Sachsen ohne Gaffee nich gämpfn gönnen, wurde die Maschine gegen 11 Uhr selbstverständlich nachgeliefert.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 08.06.2015
Ulrike Witt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg
  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr