Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
"Ich bin keine Basteltante": In Großpösnaer Krippe herrscht Manpower

"Ich bin keine Basteltante": In Großpösnaer Krippe herrscht Manpower

Großpösna. Männer in Kitas sind selten - drei Prozent beträgt der Anteil laut Bundesfamilienministerium. Die Kinderkrippe Samenkorn der Diakonie in Großpösna ist da weiter: Mit Jonas Große und Ikorni Kröger gibt es gleich zwei Männer im fünfköpfigen Team, eine Quote von 40 Prozent - sie sind fast schon Exoten in der Kita-Landschaft.

Fast schon Exoten in einer Frauendomäne: Ikorni Kröger (l.) und Jonas Große sind Erzieher in der Krippe Samenkorn der Diakonie in Großpösna.

Quelle: André Kempner

Herr Große, Sie waren der erste Mann in der Krippe Samenkorn. Was kamen für Reaktionen?

Misstrauen habe ich eigentlich nur einmal erlebt, die meisten haben positiv reagiert nach dem Motto: Toll, endlich gibt es hier mal einen Mann, der mit den Kindern Fußball spielt. Dabei ist das gar so nicht meins.

Herr Kröger, Sie kamen im Dezember als Leiter und zweiter Mann dazu - hatten Sie es da schon etwas leichter?

Durchaus. 2002 war ich in Helmstedt im Kita-Bereich der einzige Mann im gesamten Landkreis. Da gab es schon einige verunsicherte Mütter. Inzwischen sind Männer in Kitas nicht mehr ganz so außergewöhnlich.

Wie gehen Sie mit dieser gelegentlichen Verunsicherung um?

Kröger: Ich suche das Gespräch und stoße gern auch einen Denkprozess an: Trauen Sie Ihrem Mann zu, die Windeln zu wechseln? Ist es gut für eine Gesellschaft, wenn Kinder fast ausschließlich von Frauen betreut werden? Dabei auch mal provokant in die Offensive zu gehen, macht mir richtig Spaß. Manche Mütter haben es danach fast als Projekt betrachtet, den Vater mehr mit einzubeziehen. Letztere bringen und holen ihr Kind übrigens öfter, wenn Männer in der Kita sind. Die wollen sich den Kerl einfach mal anschauen.

Warum sind Männer in der Kita so wichtig?

Kröger: Kinder brauchen grundsätzlich Mutter und Vater, Männer und Frauen als Vorbilder. Im Samenkorn erleben sie auch Männer, wie sie mit ihnen kuscheln, singen, basteln, toben und Spaß haben - und das mehr als nur die zwei Stunden mit dem müden Papa nach dessen Feierabend. Aber grundsätzlich können wir Väter natürlich nicht ersetzen. Manchmal äußern alleinerziehende Mütter diese Hoffnung, die wir wirklich nicht erfüllen können.

Was machen Ihrer Meinung nach Männer anders als Frauen in der Kita?

Große: Ich bin keine Basteltante, sondern am liebsten draußen. Männer trauen den Kindern oft mehr zu. Unfälle passieren nun mal und die Kinder können draus lernen.

Kröger: Männer verstehen kleine Jungs oft besser, weil sie selbst mal welche waren. Sie bemuttern die Kinder weniger und es fällt ihnen vielleicht leichter, andere in Verantwortung zu nehmen und mit tiefer Stimme klare Ansagen zu machen.

Was müsste sich ändern, damit mehr Männer Erzieher werden?

Kröger: Schwierig, solange BMW cooler ist. Wir brauchen mehr mutige Eltern, Arbeitsvermittler und Lehrer, die Jugendliche auf diese schöne Arbeit stoßen, die nur die richtig Guten machen können. Auch die Bezahlung spielt eine Rolle.

Große: Wichtig sind außerdem mehr Anerkennung und Respekt, eine bessere, international anerkannte Ausbildung auf Hochschulniveau sowie ein besserer Personalschlüssel. Hier ist die Politik gefragt.

 

 

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 05.03.2015
Cornelia Killisch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg
Markkleeberg in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 31,36 km²

Einwohner: 24.240 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 773 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04416

Ortsvorwahlen: 034297, 034299, 0341

Stadtverwaltung: Rathausplatz 1, 04416 Markkleeberg

Ein Spaziergang durch die Region Markkleeberg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

22.11.2017 - 20:03 Uhr

Firmenfußballer aufgepasst! B2SOCCER kürt in der Saison 2017/2018 bereits zum zweiten Mal die besten Firmenkicker der Region Halle/Leipzig. Nach dem letztjährigen Kick-Off in Leipzig macht die größte Firmenfußballserie im deutschsprachigen Raum diesmal Halt in Halle. Auch hier gilt es wieder zusammen mit Kollegen und Kolleginnen einen unvergesslichen Fußballtag zu erleben und gleichzeitig neue Kontakte zu knüpfen. 

mehr