Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Im Biking Bus sicher zur Grundschule
Region Markkleeberg Im Biking Bus sicher zur Grundschule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 12.05.2017
Im Biking Bus geht’s durch die Städtelner Straße zur Grundschule. Quelle: André Kempner
Anzeige
Markkleeberg

Das neue Fahrrad sicher beherrschen und gleichzeitig auf den Straßenverkehr konzentrieren – für Kinder ist das eine Herausforderung. In der Grundschule Großstädteln gibt es deshalb für Viertklässler jetzt ein besonderes Projekt – den Biking Bus. Begleitet von Verkehrswacht, Polizei und Stundenten der Uni Leipzig trainieren die Kinder im offenen Straßenverkehr.

„Früher haben wir mit den Schülern nur im geschützten Raum auf dem Sportplatz im Parcours Radfahren geübt. Das hat nicht viel gebracht. Im Verkehr draußen blieben die meisten unsicher. Angesichts der Unfallstatistik wollten wir das nicht hinnehmen“, erklärt Schulleiterin Annett Zimmermann. Gerade im ländlichen Raum seien viele mit dem Rad zur Schule unterwegs, Selbstständigkeit sei hier besonders wichtig.

Gemeinsam mit Professor Petra Wagner und ihren Studenten von der sportwissenschaftlichen Fakultät der Uni Leipzig wurde ein mehrstufiges Konzept entwickelt. Im ersten Schritt übten die Kinder auf dem Sportplatz Koordination, Balance, einhändiges Fahren, Kurvenfahrten, Abbiegen und das Bewältigen von Hindernissen, erläutert Zimmermann. Das Besondere: Solche Trainingseinheiten sind dank 15 schuleigener Fahrräder, angeschafft vom Förderverein der Grundschule, immer möglich.

Auch fächerübergreifend ist das Rad Thema – neben dem Sportunterricht im Fach Sachkunde und beim Werken. Die Kinder lernten zum Beispiel, wie Licht ans Rad kommt und wie ein geplatzter Reifen geflickt wird, so die Schulleiterin.

Im nächsten Schritt geht es auf die Straße, praxisnah mit dem eigenen Fahrrad morgens auf dem Weg zur Schule im sogenannten Biking Bus. Das Prinzip: Zwei Erwachsene – Studenten, Lehrer oder Eltern – sammeln die Kinder in ihren Wohngebieten und Straßen ein, radeln dann gemeinsam weiter. „Diese Woche hat das super geklappt. Ich hoffe, das ist ein Anstoß, das Projekt in den nächsten Jahren fortzusetzen“, so Zimmermann.

Von Ulrike Witt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Wochenende geht in Zwenkau die Post ab: Hafenfest, Kunstmesse, Oleo-Cup im Eichholz-Stadion und Turmweihe in Tellschütz – so viel Sport und Kultur ist selten in der Stadt.

12.05.2017

Umsteigen auf Bus und S-Bahn ist in Großstädteln jetzt ganz einfach. In Sichtweite der Haltestellen gibt es in der Alten Straße einen zweiten neuen Parkplatz. Eröffnet wurde das 3500 Quadratmeter große Areal am Mittwochvormittag vom Markkleeberger Oberbürgermeister Karsten Schütze (SPD).

10.08.2017

Auch wenn der Gedanke einen angesichts wenig frühlingshafter Temperaturen noch frösteln lässt, das Zwenkauer Waldbad startet am Samstag in die Saison. Bis zum 15. September können sich Wasserratten und Sonnenanbeter auf dem Gelände am Eichholz erholen, sich im 50-Meter-Becken, im Kinderplanschbecken oder beim Sprung vom Drei-Meter-Turm austoben.

10.05.2017
Anzeige