Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Immer neue Strecken bei Südraum-Marathon
Region Markkleeberg Immer neue Strecken bei Südraum-Marathon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:32 18.10.2016
Die Marathon-Strecke führt über den BTP und die Deponie.  Quelle: André Kempner
Grosspösna

 Ein ganz besonderes Sportereignis steht nächste Woche Sonnabend an: der Sparkassen-Südraum-Marathon. Aus Veranstaltersicht ein echter Team-Wettkampf – aber auch eine Landschaftserfahrung à la Neuseenland.

„Kein einziger Lauf hat jemals die gleiche Strecke gehabt“, schwärmt Peter Krümmel vom Kuhstall-Verein. Dabei stehe nun Nummer 17 des Marathons bevor. Bei den ersten seien die Bedingungen noch extremer gewesen als heute. Krümmel: „Wo wir früher gelaufen sind, ist heute Wasser.“ Jahr für Jahr seien die Strecken dem Anstieg des Wassers angepasst, immer etwas höher gelegt worden. Inzwischen sind die Seen voll, dafür gab es drumherum spannende Entwicklungen. „Heute laufen wir in einer Schleife quer durch den Bergbau-Technik-Park, über die Zentraldeponie in Halbhöhenlage mit tollem Ausblick und starten in Lagovida“, erklärt Krümmel. Wohl kein anderes Sportereignis widerspiegele so sehr die Entwicklung der Region.

Zwischen 60 und 80 Dreier-Teams machten jeweils in den vorigen Jahren mit. Absolviert werden muss zusammen die typische Marathon-Distanz von 42 Kilometern, das Besondere: Zwei der Drei dürfen Radfahren, einer oder eine muss immer laufen. Gewechselt werden darf dabei beliebig oft. Nur zwei Dinge seien verboten, so Krümmel: „Abkürzungen und die Mitnahme von Läufern auf dem Fahrrad!“

Viele Partner seien bei dem Lauf einbezogen. Der Deponiebetreiber WEV, Lagovida, der Bergbau-Technik-Park, die Gemeinden Markkleeberg, Rötha und Großpösna und natürlich jede Menge Ehrenamtliche an der Strecke – das allein seien rund 60, sagt er dankbar.

Teams, die mitmachen wollen, können sich noch bei Andreas Koitz vom Laufverein Oberholz, Tel. 034297 43060 , oder online per Mail an org@lfv-oberholz melden. Bis 3. Oktober kostet eine Teamteilnahme 54 Euro, Sparkassenkunden sparen noch zwölf Euro extra. Nachmeldungen sind dann bis zum Veranstaltungstag pro Team für 66 Euro (Sparkassenkunden: 51 Euro) möglich, am Tag selbst vor Ort ab 9 Uhr. Infos: www.leipziger-suedraum-marathon.de

Gestartet wird um 12.30 Uhr im Ferienresort Lagovida, wo dann auch die Zieleinläufer geehrt werden.

Von Jörg ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die neue Kita in Gaschwitz soll im Dezember eröffnet werden. Gestern schauten sich Oberbürgermeister Karsten Schütze (SPD), Sozialamtsleiterin Margit Kaschny und der Bauherr, der Geschäftsführer der kommunalen Wohnungsbaugesellschaft (WBG), Philipp Staude, auf der Baustelle in der Hauptstraße 284 um.

01.10.2016

Die Wogen schlagen am Rudolf-Hildebrand-Gymnasium auch nach der Schulkonferenz weiter hoch. Der von der Stadt geplante Wasserwanderrastplatz mit Imbiss und WC-Anlage am Cospudener See stößt auf breite Ablehnung.

03.10.2016

Bei einem Unfall am Mittwoch sind auf der S43 Richtung Großpösna (Umgehungsstraße A38) fünf Fahrzeuge beteiligt gewesen, zwei Fahrer wurden schwer verletzt. Das teilte die Polizei mit.

30.09.2016