Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Jetzt ist es amtlich: Störmthaler See ist Sachsens Lieblingssee
Region Markkleeberg Jetzt ist es amtlich: Störmthaler See ist Sachsens Lieblingssee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:01 02.05.2018
Freuen sich über die Auszeichnung „Lieblingssee Sachsen“ für den Störmthaler See: Gerald Riedel, Daniel Strobel, Hannes Bretschneider, Katja Zimmermann, Sandy Locher und Manja Werchau (von links). Quelle: André Kempner
Grosspösna

Es gibt viele Themen, zu denen im Internet abgestimmt werden kann, eines davon befasst sich mit den Seen in Deutschland. Beim jüngsten Voting auf dem Tourismusportal seen.de wurde bei der landesweit größten Abstimmung dieser Art der noch junge Störmthaler See zu Sachsens Lieblingssee des Jahres 2017 gekürt. Deutschlandweit reichte es noch zum beachtlichen fünften Platz.

Über 100 000 Besucher des Portals trafen im Juli und August vorigene Jahres ihre Wahl aus 2000 Seen. Gleich auf Platz zwei folgt in Sachsen der Markkleeberger See.

Vermarktung zusammen mit Markkleeberger See

„Das ist eine Anerkennung der Arbeit der letzten Jahre für uns und alle Anbieter im Tourismus-Gewerbe. Gleichzeitig ist es auch Anreiz und Motivation, diesen Weg so weiter zu gehen“, freute sich Großpösnas Hauptamtsleiter Daniel Strobel über die dieser Tage eingetroffene Urkunde. Auch der zweite Platz des Nachbar-Sees bestätigte die Strategie, dass beide Gewässer gemeinsam als 1. Seenpaar im Leipziger Neuseenland vermarktet werden.

Auszeichnung kann mehr Gäste an den See locken

„Diese Auszeichnung hat Außenwirkung. Das ist schon immer unser Lieblingssee, weil er nicht so verbaut ist“, sagte Lagovida-Hoteldirektorin Sandy Locher. Und Gerald Riedel, der Vorsitzende des Bergbautechnikparks, meint: „Spitze! Ein weiterer kleiner Meilenstein in unserer Entwicklung der Seenlandschaft.“ Die Freude über diese Auszeichnung teilen unter anderem auch Hannes Bretschneider vom Teambike Leipzig, Katja Zimmermann mit ihrem Imbiss „Speisewagen No. 51“ sowie Veranstaltungsorganisatorin Manya Werchau. Sie hofft, dass so eine Auszeichnung noch mehr Gäste und Touristen anlockt.

Von Olaf Barth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor einem Jahr wurde ein mutmaßliches Mitglied des Islamischen Staates in Wachau vor den Toren Leipzigs geschnappt. Nun soll dem Mann der Prozess gemacht werden – im Hochsicherheitssaal des Oberlandesgerichts Dresden.

29.04.2018

Im Kanupark Markkleeberg ist am Freitagnachmittag das dreitägige XXL-Paddelfestival gestartet. Noch bis Sonntag können sich Freizeitsportler bei der sechsten Auflage des Events wassertechnisch voll austoben.

28.04.2018

Kreischende Möwen, Sonnenschein, klares Wasser und sanft im Hafen schaukelnde Boote: Die Kulisse für die Indienststellung eines neuen Polizeibootes an der Magdeborner Halbinsel hätte idyllischer kaum sein können. Hier will jetzt auch Innenminister Roland Wöller (CDU) unbedingt mal paddeln.

28.04.2018