Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Job mit Baby – Rockzipfel bietet Alternative

Neues Eltern-Kind-Büro Job mit Baby – Rockzipfel bietet Alternative

Arbeiten und Spielen unter einem Dach – der Rockzipfel Verein will dies ab Herbst im neuen Eltern-Kind-Büro in Markkleeberg möglich machen. Das Konzept ist denkbar einfach: Schreibtisch anmieten und Kind mitbringen.

Die Rockzipfel-Mütter: Josephine Kehr mit Noah und Raphael, Katharina Wagner mit Karlotta und Silvia Plotzky mit Enzo (von links) auf dem Spielplatz Alt-Oetzsch.

Quelle: André Kempner

Markkleeberg. Arbeiten und Spielen unter einem Dach – der Rockzipfel Verein will dies ab Herbst im neuen Eltern-Kind-Büro in Markkleeberg möglich machen. Das Konzept ist denkbar einfach: Schreibtisch anmieten und Kind mitbringen.

„Ich möchte für meinen knapp 18 Monate alten Sohn ganz bewusst keinen Kita-Platz“, sagt Josephine Kehr. Sie halte es mit Bindungsforscher Gordon Neufeld, nachdem Kinder unter drei Jahren nicht fremdbetreut werden sollten, um die Mutter-Kind-Bindung zu stärken. Was erst einmal gut klingt, hat einen Haken. „Nach dem ersten Jahr fällt mit dem Elterngeld eine Stange Einkommen weg. Darauf können aber die Wenigsten verzichten“, weiß die zweifache Mama. Also suchte die 30-Jährige nach einer Alternative. Im Rockzipfel-Eltern-Kind-Büro in Lindenau fand die Markkleebergerin eine Alternative und mit Silvia Plotzky, 39, in Connewitz und Katharina Wagner, 36, in der Südvorstadt zwei Gleichgesinnte.

Die Idee: „Während ein Teil der Eltern arbeitet, werden ihre Kinder von den anderen Eltern im benachbarten Spielzimmer betreut. Das heißt bei Bedarf auch gewickelt, gefüttert, schlafen gelegt und getröstet“, erläutert Plotzky, was neudeutsch auch gern Co-Working-Space genannt wird. Langzeitstillen, Windelfrei, Co-Sleeping und Tragen – alles werde unterstützt, „aber bitte ohne Dogma“, betonen die Frauen.

Inzwischen haben sie einen eigenen Rockzipfel-Verein in Markkleeberg gegründet, die Hausordnung samt Nutzungstarif schon festgeschrieben. Was noch fehlt sind die geeigneten, zentral gelegenen Räumlichkeiten. „Ein Objekt in der Nähe des Bahnhofs sagt uns wegen der guten Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr besonders zu“, so Kehr.

Die Zeit drängt, am 1. Oktober soll das Eltern-Kind-Büro schon eröffnet werden. Geplant sind zwei Vollzeit- und fünf Teilzeitplätze in mehreren Büros, die von Freiberuflern, Homeoffice-Arbeitern und Studenten gemietet werden. Die Mütter respektive Väter sollen rotieren, vier ganze oder auch halbe Tage arbeiten, einen Tag die Kinder im Spielzimmer betreuen. „Es geht nicht um billige Kinderbetreuung, sondern darum, sich gemeinschaftlich zu helfen“, stellt Wagner klar. Für Kehr trifft es das afrikanische Sprichwort „Um ein Kind zu erziehen, braucht man ein ganzes Dorf“. „Das ist doch eine schöne Vorstellung“, findet sie.

Interessierte können sich unter www.rockzipfel-markkleeberg.de oder bei Facebook unter Rockzipfel Markkleeberg informieren und Kontakt aufnehmen. Die Frauen freuen sich schon auf Mitstreiter – weibliche und männliche. Langfristig, wenn sich das Projekt etabliert hat, wollen sie im Eltern-Café zu Spielgruppen, Workshops und Vorträgen einladen und ein lokales Bündnis für Familien gründen. „Die ersten Gespräche mit dem Familienzentrum Lichtblick in der Hauptstraße hat es schon gegeben“, verrät Kehr.

Von Ulrike Witt

Markkleeberg Rathaus 51.2804676 12.3772654
Markkleeberg Rathaus
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

20.10.2017 - 07:05 Uhr

Landesklasse Nord: Der BSV bleibt personell gebeutelt und will am Sonnabend trotzdem was Zählbares mitnehmen.

mehr