Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Kanupark: Saisonauftakt mit XXL-Paddelfestival
Region Markkleeberg Kanupark: Saisonauftakt mit XXL-Paddelfestival
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:52 19.05.2015
Drei Tage Paddelspaß im Wildwasser am Markkleeberger See. Quelle: André Kempner

Für Probefahrten werden die beiden Kanäle des Kanuparks insgesamt 30 Stunden laufen. Außerdem sind Touren auf dem Markkleeberger See möglich.

Ein besonderes Techniktraining wird vom "Club Aktiv" offeriert: Birgit Fischer, die 27-malige Weltmeisterin und achtfache Olympiasiegerin im Kanurennsport, zeigt in drei dreistündigen Kursen, wie Wassersportler ihre Paddeltechnik verbessern können. Freie Plätze gibt es noch für den Kurs am Samstag von 15 bis 18 Uhr.

Wer (noch) kein Paddler ist, kann bei verschiedenen Schnupperkursen erste Erfahrungen sammeln. Auch Zuschauen lohnt sich, unter anderem bei der Kanu-Freestyle Show am Freitag ab 16.30 Uhr, beim Boatercross "Prijon Curve Cup" am Sonnabend von 14 bis 14.30 Uhr, und beim Nachwuchsrennen "Palm Junior Trophy" am Sonntag von 9.30 bis 10.30 Uhr. Weitere Infos zum Programm und Anmeldemöglichkeiten gibt es im Internet unter www.paddelfestival.de.

Im Rahmen des Saisonstarts sorgen an allen drei Tagen verschiedene Mitmach-Angebote rund um den Wildwasserkanal für Abwechslung: So können sich die Besucher im Wasserlaufball-Bassin oder auf dem Segway-Parcours ausprobieren. Auf die kleinen Gäste wartet eine Hüpfburg sowie am 1. Mai das Holzspielmobil mit über 20 verschiedenen Spielen und am 3. Mai ein Mitmach-Zirkus mit Bastelwerkstatt. Auch Fahrten mit dem Drachenboot sind möglich und im Voraus buchbar.

Die Schlauchboote des Kanuparks werden am Sonntag erstmalig in diesem Jahr zu Wasser gelassen. Sowohl für das Wildwasser-Rafting ab 15 Uhr als auch für die Tour ab 16 Uhr können noch freie Plätze unter www.kanupark-markkleeberg.com gebucht werden. Wer sich am Sonntag spontan ins Wildwasser stürzen möchte, kann dies ab 16 Uhr beim Schnupper-Rafting für fünf Euro. Bade- oder Wechselsachen sollten mitgebracht werden.

Fürs leibliche Wohl der Besucher sorgt die Kanu Wildwasser-Terrasse mit Speisen und Getränken im Bistro und Restaurant sowie an Imbissständen auf dem Gelände. Der Start in die Rafting-Saison wird vom Kanupark-Partner Wernesgrüner präsentiert. Der Eintritt ist frei. uw

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 30.04.2015
Ulrike Witt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Bewohner der Elsteraue wollen den von der Mitteldeutschen Baustoffe GmbH (MDB) geplanten Kiesabbau zwischen Knautnaundorf, Zitzschen und Kitzen nicht hinnehmen.

29.04.2015

Großpösna. Für die Nutzung des Erholungsgebietes Störmthaler See hat Großpösna diese Woche ein Regelwerk aufgestellt. Dabei gab es erstmals seit langer Zeit wieder eine Gegenstimme bei der Abstimmung im Gemeinderat.

19.05.2015

Großpösna. Eine Reihe von wegweisenden Beschlüssen hat der Gemeinderat von Großpösna am Montagabend gefasst. Nach Fertigstellung der Ortsumgehung von Störmthal soll nun die rund 2,3 Kilometer lange Dorfstraße saniert werden.

19.05.2015
Anzeige