Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Katharina Landgraf (CDU) holt die meisten Erststimmen
Region Markkleeberg Katharina Landgraf (CDU) holt die meisten Erststimmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:55 24.09.2017
Holte die meisten Erststimmen: Katharina Landgraf. Quelle: Andre Kempner
Markkleeberg

Mit den Erststimmen aus dem Bundestagswahlkreis 154 Leipzig-Land hatte in der letzten Legislaturperiode Katharina Landgraf im Bundestag gesessen. Ihre Wiederwahl galt als sicher. Tatsächlich lag sie am Sonntag auch in Markkleeberg, Markranstädt, Zwenkau und Großpösna wieder vorn.

In Markkleeberg hat Katharina Landgraf bei den Erststimmen gegenüber 2013 aber 15 Prozent verloren. Sie kam noch auf 34 Prozent, 5400 Stimmen. Lars Herrmann von der AfD holte im ersten Anlauf mit 3074 Stimmen gleich 19,4 Prozent. Axel Troost von den Linken erreichte 16,9 Prozent, 2686 Stimmen. SPD-Mann Markus Bergforth errang mit 2278 Stimmen 14,4 Prozent. Abgeschlagen: Gerd Lippold, Grüne, mit 7,8 Prozent und 1243 Stimmen sowie Katja Tarvernaro, FDP, mit 7,5 Prozent, 1183 Stimmen.

In Markranstädt kam Landgraf (CDU) auf 34,9 Prozent, Herrmann (AfD) auf 26,9 Prozent, Troost (Linke) auf 15,1 Prozent, Bergforth (SPD) auf 12,4, Tavernaro (FDP) auf 6,8, Lippold (Grüne) auf 4,0.

In Zwenkau bekam Landgraf 38,5 Prozent udn 2219 Stimmen, Herrmann (AfD) 25,4 Prozent (1464 Stimmen). Troost (Linke) errang 14 Prozent, Bergforth 11,8 Prozent. FDP-Kandidatin Katja Tavernaro holte 6,3 Prozent, der Grüne Lippold 4 Prozent der Stimmen.

Großpösna wählte Landgraf mit 1207 Erststimmen (32,8 Prozent). Herrmann (AfD) errang 25,8 Prozent, Troost (Linke) 14,9 Prozent, Bergforth (SPD) 12,2 Prozent, Tavernaro (FDP) 8,8 Prozent und Lippold (Grüne) 5,6 Prozent.

Von uw/-tv

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dass die Agra-Brücke in den nächsten zwei Monaten eine neue Fahrbahndecke erhält (die LVZ berichtete), hat für Erstaunen gesorgt. „Warum investiert der Freistaat Sachsen noch 250 000 Euro in die marode B 2-Brücke, wenn die doch in den nächsten beiden Jahren abgerissen wird?“, fragt beispielsweise Leser Werner Heinicke.

23.09.2017

Startschuss für das kultige Cross de Luxe-Wochenende am Markkleeberger See: Die ersten 1000 Sportler haben sich schon am Freitagnachmittag in Auenhain ins matschige Vergnügen gestürzt, darunter erstmals Bambinis und Kinder, sowie Familien und Firmenteams.

23.09.2017

Dass die Stadt neben all ihren Aufgaben jetzt auch noch eine Elektro-Ladesäule hinterm Sportbad am Bahnhof betreiben will, hat die Gemüter der CDU-Ratsfraktion erhitzt.

22.09.2017