Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kickers-Nachwuchs freut sich über MDR-Trikots

Volltreffer Kickers-Nachwuchs freut sich über MDR-Trikots

Der MDR hat am Donnerstag mit „Sport im Osten“ Station in der Dreifelderhalle Städtelner Straße gemacht. Tom Scheunemann und LVZ-Chefreporter Guido Schäfer interviewten Lok-Trainer Heiko Scholz und Lok-Präsident Jens Kesseler in einer lockeren Live-Talkrunde.

Jubel bei den Kickers: Die F 2-Jungs präsentieren ihre neuen Trikots. Überreicht wurden die vom Lok-Führungsduo Heiko Scholz und Jens Kesseler.

Quelle: Andre Kempner

Markkleeberg. Der MDR hat am Donnerstag mit „Sport im Osten“ Station in der Dreifelderhalle Städtelner Straße gemacht. Tom Scheunemann und LVZ-Chefreporter Guido Schäfer interviewten Lok-Trainer Heiko Scholz und Lok-Präsident Jens Kesseler in einer lockeren Live-Talkrunde. Vor dem Sachsenpokal-Viertelfinale gegen Chemie am 13. November im Alfred-Kunze-Sportpark kitzelten sie nicht nur Storys aus Leipzigs Fußball-Geschichte heraus. Auf die Frage, wie die Chancen für Lok stehen, meinte Scholz: „50 zu 50, das ist eine schwere Aufgabe.“

Für die F 2-Jugend der Markkleeberger Kickers kam danach der große Moment: Die Jungs erhielten „Sport im Osten“-Trikots. „Verdient“ hatte die Shirts Anfang August Lok-Stürmer Djamal Ziane, der aus Sicht der MDR-Zuschauer den „Volltreffer der Woche“ gelandet hatte und die Kickers beschenken wollte. Erstklässler Leonhard und seine Freunde strahlten genau wie ihr Trainer Martin Weniger. Der bescheingte seinen Schützlingen nach dem MDR-Blitzturnier am Nachmittag vor laufender Kamera eine „Top-Motivation“.

Am Abend schnürten die Markkleeberger Allstars unter Ex-Nationalspieler Dieter Kühn die Turnschuhe und forderten das „MDR & friends“-Team um Sportchef Raiko Richter, Guido Schäfer und Torsten Teichert heraus. Die „alten Herren“ hatten sich mit Leipzigs Fußball-Ikone Hans-Jörg Leitzke, Ex-Zweitliga-Profi Ronald Werner und Kickers-Präsident Roger Schöne Verstärkung geholt, mussten sich aber, wenn auch knapp, dem Gastgeber geschlagen geben.

Von Ulrike Witt

Markkleeberg Städtelner Straße 51.2719467 12.3701381
Markkleeberg Städtelner Straße
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg
Markkleeberg in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 31,36 km²

Einwohner: 24.240 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 773 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04416

Ortsvorwahlen: 034297, 034299, 0341

Stadtverwaltung: Rathausplatz 1, 04416 Markkleeberg

Ein Spaziergang durch die Region Markkleeberg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

21.02.2018 - 10:03 Uhr

Sascha Nartzschke konnte in den letzten beiden Punktspielen schon jeweils einen Kurzeinsatz verbuchen.

mehr