Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kinderland Wachau offiziell übergeben

Kinderland Wachau offiziell übergeben

Die Frühlingssonne passte gestern Nachmittag zur fröhlichen Stimmung in der Awo-Kita "Kinderland" in Wachau. Nach 17Monaten wurde die aus- und umgebaute Einrichtung in der Bauernhofstraße 5 im Beisein von Kreis-Jugendamtsleiter Thomas Pfeifer, Stadträten und zahlreichen weiteren Gästen mit einer Feierstunde offiziell übergeben.

Voriger Artikel
Yachtclub Zwenkau zieht es nach Markkleeberg
Nächster Artikel
Markkleeberger Oberbürgermeister Bernd Klose gibt vorzeitig sein Amt ab

Für die Kinder gab es Bobby-Cars zum Einzug, für die Erwachsenen ein Glas Sekt.

Quelle: Ulrike Witt

Markkleeberg. "Das Ergebnis der langen Bauzeit kann sich sehen lassen", meinte Bürgermeister Philipp Staude mit Blick auf den bereits im August 2012 fertiggestellten Neubau und den im Anschluss bis Ende März sanierten Altbau. Statt 47 Plätze stehen in Wachau nun 77 zur Verfügung - je 15 zusätzliche für Krippen- und Kindergartenkinder.

Rund 1,34 Millionen hat der Ausbau des Kinderlandes gekostet. Davon hat die Stadt allein 1,1 Millionen Euro getragen. 184000 Euro steuerte der Bund, 18000 Euro der Landkreis an Fördermitteln bei. "Ich denke dies unterstreicht, welche Bedeutung Kinder für die Stadt haben", so Staude.

Und die Wachauer Kita sei ja nur eine von drei Einrichtungen, die in diesem Jahr fertiggestellt wird. "Wir reden eben in Markkleeberg nicht nur, wir tun was", verkündete Staude selbstbewusst. Immerhin steige die Zahl der Betreuungsplätze in der Großen Kreisstadt damit in 2013 um 207 auf insgesamt 1200. "Wir sind auf den ab 1.August bestehenden gesetzlichen Rechtsanspruch auf einen Krippenplatz gut vorbereitet", betonte er.

Staude dankte den Eltern für ihr Verständnis, während der nicht immer ganz einfachen Baumaßnahmen, ebenso dem gesamten Kita-Team, insbesondere Hausmeister Detlef Schrader für seinen engagierten Einsatz.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 09.04.2013

Ulrike Witt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

17.10.2017 - 14:29 Uhr

Kreisliga A (West): Borna II/Eula braucht für 2:0-Erfolg in Kitzscher reichlich Anlauf

mehr