Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Kleine Wachauer jubeln
Region Markkleeberg Kleine Wachauer jubeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:31 09.06.2010
Großes Erlebnis für kleine Leute: Die Mädchen und Jungen der Awo-Kita „Kinderland“ stürmen den neuen Spielplatz im Ortsteil Wachau. Quelle: André Kempner
Anzeige
Markkleeberg

Mit der Freigabe des neu gestalteten Spielplatzes im Gartenweg wurde jetzt der erste Abschnitt im Beisein von Oberbürgermeister Bernd Klose (SPD) eröffnet. Für die Mädchen und Jungen der im Ort ansässigen Awo-Kita „Kinderland“ ein ganz besonderer Tag.

„Das Konzept sieht noch weitere Spielgeräte vor, die in den nächsten Monaten geliefert werden“, berichtete Rathaussprecher Daniel Kreusch. Investiert hat die Stadt bislang rund 20 000 Euro. Grundlage dafür ist ein Kooperationsvertrag, der im vergangenen Jahr noch mit dem Löwenmed-Vorgänger, der Aurich-Gruppe abgeschlossen wurde.

Die Idee für den modernen Spielplatz hatten vor rund zwei Jahren zwei Wachauerinnen dem Ortschaftsrat vorgetragen. Bei der Auswahl des Standortes entschied sich die Stadt letztlich für den kleinen, aber im Ortszentrum gelegenen Platz, der zu DDR-Zeiten schon einmal Tummelplatz für die Jüngsten war. Gebaut wurde übrigens im Herbst 2009. „Aufgrund des langen Winters musste die Übergabe allerdings auf den Sommer 2010 aufgeschoben werden“, so Kreusch.

Ulrike Witt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwenkau. Die große Achterbahn „Huracan" im Freizeitpark Belantis ist bald startklar. Am Dienstag nahm Geschäftsführer Nikolaus Job mit seinem Team die letzten vier Waggons in Empfang.

08.06.2010

Die Envia Netz hat gestern im Löbschützer Viehweg den Startschuss für ein Großprojekt gegeben. „Das Umspannwerk Zwenkau wird eine der wichtigsten 110-Kilovolt-Schaltanlagen im Südraum“, erklärte Uwe Härling, Leiter der Netzregion Westsachsen, beim ersten Spatenstich.

07.06.2010

Blauer Himmel, Sonne satt – besseres Wetter hätte es für die Eröffnung der Beachvolleyball-Plätze und die Freigabe der Skateranlage am Samstag in Gaschwitz gar nicht geben können.

06.06.2010
Anzeige