Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kontraste: "Revolutionstapete" im Westphalschen Herrenbad

Kontraste: "Revolutionstapete" im Westphalschen Herrenbad

Der Markkleeberger Michael Fischer-Art stellt zum ersten Mal in Markkleeberg aus. Exzentrisch, bunt, typisch Fischer-Art eben, sind die meisten der Bilder, Skulpturen und Collagen, die der Künstler unter dem Titel "Kunst ist Waffe - von Markkleeberg nach Pjöngjang" ab morgen im Westphalschen Haus in der Dölitzer Straße 12 präsentiert.

Voriger Artikel
Feuer, Wasser, Dreck, Strom: 2000 Läufer schinden sich am Markkleeberger See
Nächster Artikel
Run auf Mietobjekte in Markkleeberg

Nordkoreanische Herrscher, leicht bearbeitet, in Markkleeberg: Michael Fischer-Art vor der "Revolutionstapete".

Quelle: André Kempner

Markkleeberg. Die Motive hat der 45-Jährige Anfang des Jahres bei einer Reise durch das kommunistische Nordkorea gesammelt. Für Fischer-Art war das graue Land ein Kulturschock, der seiner ohnehin blühenden Fantasie aber offenbar Flügel verliehen hat.

"Diktaturen haben immer auch etwas Lächerliches", meint Fischer-Art. Die unzähligen Werbebanner mit Soldaten, Arbeitern und Jungen Pionieren im Stadtbild von Pjöngjang kamen ihm, selbst in der DDR aufgewachsen, "irgendwie bekannt" vor. Er hat sie zu einer "Revolutionstapete" verarbeitet. Dass die nun just im einst hochherrschaftlichen Bade- und Herrenzimmer des Krupp-Geschäftsführers Franz Carl Westphal hängt, wirkt skurril. "Nordkorea ist stehengeblieben, das Land wie in einer Zeitschleife gefangen", sagt Fischer-Art und zeigt mit seinem Handy heimlich aufgenommene Fotografien.

Und auch in der ersten Etage des Westphalschen Hauses, die die Stadt erstmals für Ausstellungen öffnet, scheint die Zeit, wenn auch im morbiden Charme und Luxus der 1920er Jahre, stehen geblieben. Doch das soll sich ändern, wie Kulturamtsleiter Falk Hartig verrät. "Wir möchten neue Zielgruppen erschließen, auch junges, modernes Publikum mit hochwertigen Ausstellungen, Workshops, Jazz- und anderen Konzerten locken und das Westphalsche Haus noch mehr als Treffpunkt für Künstler und Kunstinteressierte etablieren." Den Anfang mache jetzt die Fischer-Art-Schau. 25 Jahre nach der Friedlichen Revolution und damit dem Ende der hoffentlich letzten Diktatur auf deutschem Boden soll sie besonders junge Leute anregen, darüber nachzudenken, dass Demokratie eben nichts Selbstverständliches und längst nicht überall Realität ist.

Die Vernissage beginnt morgen um 19 Uhr, die Laudatio hält Bodo Pientka. Danach ist die Ausstellung bis zum 1. Februar dienstags und donnerstags jeweils von 10 bis 17 Uhr, mittwochs von 10 bis 16 Uhr sowie im Rahmen öffentlicher Veranstaltungen zu sehen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 01.10.2014
Ulrike Witt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg
Markkleeberg in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 31,36 km²

Einwohner: 24.240 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 773 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04416

Ortsvorwahlen: 034297, 034299, 0341

Stadtverwaltung: Rathausplatz 1, 04416 Markkleeberg

Ein Spaziergang durch die Region Markkleeberg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

20.11.2017 - 15:29 Uhr

Nordsachsenliga: Gastgeber holen nach der Pause einen 0:3-Rückstand auf und gewinnen 4:3

mehr