Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Kulturinteressierter Dieb? Violinen-Diebstahl in Markkleeberg
Region Markkleeberg Kulturinteressierter Dieb? Violinen-Diebstahl in Markkleeberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:59 21.12.2016
Zwei Geigen und eine Kameraausrüstung von 1920 bis 1930 haben Diebe in Markkleeberg aus einem Haus gestohlen. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Leipzig

Unbekannte sind am Sonnabend, 3. Dezember, zwischen 15 und 22.15 Uhr in das Haus eines Ehepaars in Markkleeberg eingebrochen. Wie die Polizei mitteilte, entwendeten die Diebe neben Bargeld, einem Brillantring, einer Goldkette, silbernen Ringen, Autoschlüsseln und einem Portemonnaie auch eine Kameraausrüstung von etwa 1920 bis 1930. Die Einbrecher stahlen auch zwei Geigen. Eines der Musikinstrumente stammt von einem venezianischen Hersteller, der nach Angaben der Polizei „namhaft“ sei. Diese Geige stammt aus dem Jahr 1743 und wird auf einen Wert von etwa 20.000 Euro geschätzt. Sie trug die Inschrift „Pietro Guarneri“. Die zweite Geige sei etwa 50 Jahre alt.

Zeugen oder Personen, die Hinweise zu den Geigen geben können, werden gebeten, sich bei der Kripo, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig oder telefonisch unter (0341) 966 4 66 66 zu melden.

the

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Zwenkauer Stadtrat hat dem Vorentwurf für den Bebauungsplan Harthweide ohne Wenn und Aber zugestimmt. Wie berichtet, war im August der Aufstellungsbeschluss für das neue Wohngebiet am Südwest-Ufer des Zwenkauer Sees gefasst worden.

21.12.2016

An der Leipziger-/ Ecke Bahnhofstraße ist am Montagvormittag der symbolische erste Spatenstich für das 6,8 Millionen Euro teure Gesundheitszentrum Zwenkau gesetzt worden. Anfang 2018 soll der Dreigeschosser, eine Kombination aus Ärztehaus und Betreutem Wohnen, bezugsfertig sein.

23.12.2016

„Rund ums Eis“ hieß es am Wochenende bei der Premiere des Markkleeberger Weihnachtsmarktes auf dem Rathausplatz. Veranstalter Mario Braun setzte auf Sport, Spiel und Live-Musik – und das ließen sich die Markkleeberger nicht entgehen.

19.12.2016