Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kunst zum Nachdenken

Kunst zum Nachdenken

Michael Fischer-Art bleibt dem Westphalschen Haus treu. Nach der Nordkorea-Ausstellung im vergangenen Jahr zeigt er jetzt mit seinen Freunden Robin Zöffzig, Jeronim Horvat und Erik Swars in der ersten Etage unter dem Titel "Kunst - Hausbesetzung" Malereien, Skulpturen und Collagen.

Voriger Artikel
Super Stimmung beim Markkleeberger Paddelfestival
Nächster Artikel
24. Markkleeberger Stadtfest bietet von allem mehr

Michael Fischer Art (2. von links) & Friends präsentieren im Westphalschen Haus ihre Arbeiten.

Quelle: André Kempner

Markkleeberg. Das größte Werk, die Collage "Das Feuer und die Flucht" ist brandaktuell. Fischer-Art verarbeitet darin mit Fotograf Peter Kastner die Brandstiftung am Asylbewerberheim in Tröglitz (die LVZ berichtete). "Für mich sind die in Australien aufgenommene Feuerwalze und die davor gemütlich am Campingtisch sitzenden Leute ein Synonym", erklärt Fischer-Art, der bekanntermaßen Provokationen nicht scheut. Seinem "angestauten Frust über die Intoleranz vieler Deutscher" hat er bei der Vernissage mit einer "Rede zur Lage der Nation" Luft gemacht.

"Wir leben im 25. Jahr der deutschen Einheit. Was hier passiert, wie Flüchtlinge, die aus Angst vor Hunger und Krieg zu uns fliehen, behandelt werden, ist einfach unwürdig", sagte Fischer-Art. Statt über Menschenhändler und im Mittelmeer Ertrinkende zu debattieren, solle Deutschland den Menschen vor Ort in Afrika helfen und so den Flüchtlingsstrom eindämmen. Mit elf Praktikanten, ein Großteil davon mit Migrationshintergrund, war er inzwischen in Tröglitz, hat bei einer Kunstaktion mit Anwohnern über Asyl und Toleranz diskutiert.

Die Ausstellung im Westphalschen Haus ist bis 6. September dienstags und donnerstags von 10 bis 17 Uhr sowie mittwochs von 10 bis 16 Uhr zu sehen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 05.05.2015
Ulrike Witt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

17.10.2017 - 14:28 Uhr

Spieler von Roter Stern Leipzig sind beim Auswärtsspiel am Sonntag in Schildau bespuckt und beleidigt worden. Der TSV-Vorstand sieht eine Mitverantwortung bei den Messestädtern.

mehr